Krankenhaus-Beschäftigte demonstrieren in Heilbronn

Verdi-Warnstreik in Heilbronn

Heilbronn  Bei den Streiks im öffentlichen Dienst geht es am heutigen Dienstag vor allem um die Situation in Krankenhäusern. Die Beschäftigten fordern mehr Lohn, die SLK-Kliniken äußern sich etwas verständnislos über Zeitpunkt und Intensität des Streiks.


  Die Streiks von Mitarbeitern des öffentlichen Diensts in Heilbronn gehen weiter: Mit Transparenten und Klatschen sind am Dienstagmorgen gegen 11 Uhr etwa 300 Krankenhaus-Beschäftigte in einem Protestzug vom Food Court auf der Badstraße am Götzenturm vorbei Richtung Kiliansplatz gelaufen. Mit dabei sind Beschäftigte der SLK-Kliniken inklusive der Klinik Löwenstein, der Neckar-Odenwald-Kliniken, des Klinikums in Crailsheim und des Krankenhauses Tauberbischofsheim.