Kenneth McGrath wird neuer stellvertretender Lidl-Chef

Neckarsulm  Kenneth McGrath übernimmt zum 1. Oktober 2021 den stellvertretenden Vorstandsvorsitz der Lidl Stiftung & Co. KG und wird zukünftig das internationale Geschäft des Handelsunternehmens verantworten. Das gab die Neckarsulmer Schwarz-Gruppe am Mittwoch bekannt.

Von unserer Redaktion
Email

Der 46-jährige Ire McGrath ist seit mehr als zwei Jahrzenten im internationalen Handelsumfeld tätig. Von 2009 bis 2013 führte er Lidl Irland als Geschäftsleitungsvorsitzender und erreichte in dieser Zeit ein signifikantes Kunden- und Umsatzwachstum.

Ab 2013 leitete der erfahrene Manager den Markteintritt von Lidl in die USA, bevor er 2015 seine Handelsexpertise als Geschäftsführer für Zentralamerika und die Karibik bei dem Digitalunternehmen Digicel einbrachte. Zuletzt war McGrath Vorstandsvorsitzender der US-amerikanischen Discountmarke Save-A-Lot. 

Gerd Chrzanowski, Vorstandsvorsitzender der Lidl Stiftung & Co. KG, betont: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Kenneth McGrath einen internationalen Handelsexperten und Manager mit langjähriger Erfahrung zurückgewinnen konnten, der bereits zu unserem Erfolg beigetragen hat.“ Branchenexperten erwarten, dass McGrath in einem zweiten Schritt auch den Vorstandsvorsitz bei Lidl übernehmen soll. Damit wäre der Weg für Chrzanowski frei, der dem kürzlich geschassten Klaus Gehrig an der Spitze der Schwarz-Gruppe nachfolgen soll.


Kommentar hinzufügen