Innovationsschub für Heilbronn

Bild: Sebastian Gollnow (dpa)

Region  Mit der Millionen-Förderung im Rahmen des Regiowin-Programms können zukunftsträchtige Bereiche schnell wachsen. Berücksichtigt wurden in der Region Projekte im Bereich Künstliche Intelligenz, Wasserstofftechnologie und personalisierte Medizin.

Von Annika Heffter, Christian Gleichauf

"In Sachen Innovation, da geht es bereits ordentlich voran", lobt Fernsehmoderator Michael Antwerpes die Region Heilbronn-Franken. Er führte am Mittwoch durch die Online-Prämierungsveranstaltung des Förderwettbewerbs Regiowin 2030, an dem elf baden-württembergische Regionen teilgenommen haben. Aus der Region Heilbronn-Franken kamen sechs Projektvorschläge, von denen nun drei gefördert werden. So fließen 21,5 Millionen Euro in die Region. "Dass wir in dieser Größenordnung berücksichtigt werden,