HNV überlässt Maskenkontrollen im ÖPNV weiterhin der Polizei

Region  Polizei und Ordnungsämter sind nach Ansicht des HNV in erster Linie dafür zuständig, die Einhaltung der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen zu kontrollieren. Anders ist das im Karlsruher Verkehrsverbund: Dort haben auch Ticketkontrolleure Sanktionsmöglichkeiten.

Email
Im KVV können auch Fahrscheinkontrolleure Maskenverweigerern Strafzettel geben - nicht so im HNV. Dort bleiben Polizei und Ordnungsämter zuständig. Foto: Armin Rößler

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) samt dem Stadtbahnbetreiber AVG verschärft die Gangart gegen Maskenverweigerer - und lässt Fahrscheinkontrolleure in Bussen und Stadtbahnen gegen Maskenmuffel ab 23. Oktober auch Strafzettel über 100 Euro Verwarngeld verhängen. Geänderte Beförderungsbestimmungen machen es möglich. Zieht der HNV, der Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehrsverbund, jetzt nach?, fragt eine Heilbronner Bürgerin. "Ich fahre viel Stadtbus und habe auch ein Recht auf Schutz."

Verstöße können teuer werden

HNV-Geschäftsführer Gerhard Gross sieht eine Zuständigkeit für die Ahndung von Verstößen gegen die Maskenpflicht nach wie vor bei Polizei und Ordnungsämtern. Ein solcher Verstoß könne dabei mit bis zu 250 Euro belegt werden, teilt er mit. "Der HNV setzt weiterhin auf Kontrollen mit Unterstützung durch Ordnungsamt und Polizei" - und plane keine Aufnahme der Maskenpflicht in die eigenen Beförderungsbestimmungen. Eine solche Aufnahme werde vom Branchenverband VDV auch "nicht empfohlen".

Mehrere Kontrollen im Raum Heilbronn

Die Polizei habe im Großraum Heilbronn in den vergangenen Wochen mehrere umfangreiche Kontrollen durchgeführt. In den Fahrzeugen werde bis auf wenige Ausnahmen die Maske getragen. Auf den Bahnsteigen sei die Akzeptanz geringer.

Der KVV hatte auf eine höhere Kontrolldichte verwiesen, wenn Fahrscheinkontrolleure mit Anzeigen gegen Maskenmuffel vorgehen können.

 

 


Carsten Friese

Carsten Friese

Autor

Mit der Einführung des Euro kam Carsten Friese im Januar 2002 zur Heilbronner Stimme. Seine Schwerpunkte sind Verkehr, Gericht- und Polizeithemen, Wetter/Klima, Umweltthemen, Soziales, Heilbronner Stadtteile. Zudem leitet er das Thementeam Wissen.

Kommentar hinzufügen