Geschwisterbonus gibt es in Heilbronn nur noch auf Antrag

Geschwisterbonus gibt es in Heilbronn nur noch auf Antrag
Foto: annanahabed/stock.adobe.com   Bild: annanahabed/stock.adobe.com

Region  Mehr Bürokratie bei Gebühren für die Kleinkindbetreuung: In Heilbronn zahlt man künftig für jedes Kind einen Fixbetrag. In den anderen großen Kommunen der Region ist eine automatische Sozialstaffelung üblich.


Anna M. (Name von der Redaktion geändert) ärgert sich. Zahlte sie bislang 187 Euro im Monat für die Betreuung ihres Kleinkindes in einer Heilbronner Kita, ist der Beitrag seit Januar auf 293 Euro gestiegen. "Das ist eine Erhöhung um mehr als 50 Prozent." Bald rückt ihre zweite Tochter in die Kita nach. "Dann zahlen wir 600 Euro. Das ist heftig." Jedes Kind zahlt künftig einen Fixbetrag Dass eine moderate Erhöhung erfolgen würde, hatte sie gewusst. Aber nichts vom Systemwechsel, der jetzt