"Für mich ist der Naturpark meine Waldheimat"

Bernhard Drixler
Bernhard Drixler auf dem Stepper der Fitness-Anlage am Breitenauer See. Eines von vielen Projekten, die der Naturpark mit finanziert hat. Foto: Andreas Veigel   Bild: Veigel, Andreas

Interview  Bernhard Drixler, Geschäftsführer des Schwäbisch-Fränkischen Walds, hat sich nach 26 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Im Interview spricht er über Naherholung im Naturpark und Naturschutz.


Für Bernhard Drixler schließt sich der Kreis. Als er 1995 als Geschäftsführer des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald angefangen hat, war der Breitenauer See trocken gelegt. 26 Jahre später geht der 65-Jährige, der in Obersulm wohnt, in den Ruhestand, und das Hochwasserrückhaltebecken im Naherholungsgebiet ist wieder (fast) leer.   Herr Drixler, der lange Winter ist vorbei, der Frühling in den Startlöchern. Was hat der Naturpark in dieser Jahreszeit zu bieten? Bernhard Drixler: Die