Verschärfte Corona-Testpflicht: Das Dilemma der Arbeitgeber

Bild: Daniel Bockwoldt (dpa)

Region  Nach der neuen Corona-Verordnung, die von Freitag an gilt, müssen sich ungeimpfte Beschäftigte in vielen Branchen zweimal pro Woche testen lassen. Für Gastro, Handel und Handwerk ist das in der Praxis schwierig, wie erste Reaktionen zeigen. Die Arbeitgeber dürfen nicht nach dem Impfstatus ihrer Mitarbeiter fragen.

Von Alexander Hettich, Christian Nick

"Ich sehe da eine große Diskrepanz", sagt Jens Schmitt. Der Schwaigerner ist Obermeister der Friseurinnung Heilbronn-Öhringen. Von Freitag an ist es vorgeschrieben, dass Mitarbeiter im Salon sich zweimal pro Woche auf Corona testen lassen, wenn sie nicht geimpft sind.