Experten streiten sich über Sicherheit der Luca-App

Coronavirus - Luca-App
Bild: Christoph Soeder (dpa)

Stuttgart/Region  Die Luca-App soll helfen, Infektionsketten nachzuvollziehen, wenn Restaurants wieder öffnen und Veranstaltungen stattfinden. Baden-Württemberg hat eine Lizenz gekauft, auch in Heilbronn, dem Landkreis Heilbronn und im Hohenlohekreis soll sie genutzt werden. Experten warnen vor Sicherheitsmängeln, andere widersprechen.


Die Sicherheit der Luca-App wird von immer mehr Experten kritisiert. Die App soll das Einchecken in Restaurants oder bei Veranstaltungen ermöglichen und dafür sorgen, dass Papierlisten der Vergangenheit angehören. Nutzer können ihren Barcode vom Wirt oder Veranstalter scannen lassen und ihre Kontaktdaten verschlüsselt hinterlegen. Stellt sich heraus, dass eine infizierte Person vor Ort war, können Gesundheitsämter den Betrieb kontaktieren, der daraufhin die Kontaktdaten der zu diesem Zeitpunkt