Es bleibt trotz neuer Regel im Landkreis Heilbronn beim Wechselmodell

Region  Für die Grundschulen im Stadt- und Landkreis Heilbronn läuft bis zu den Pfingstferien alles wie geplant. Nur im Landkreis ist ab Montag Wechselunterricht angesagt.

Email

Ab Montag dürfen alle Jungen und Mädchen im Landkreis Heilbronn wieder in die Schule. Sie dürfen es im Wechselunterricht, und so wird es bis zu den Pfingstferien bleiben. Neue, weitere Öffnungsschritte, die das Kultusministerium am Samstag in einer Pressemitteilung vorgestellt hat, greifen für den Landkreis nicht, weil die Zeit vor den Ferien zu knapp ist.

Inzidenz muss fünf Tage in Folge unter 165 bleiben

Zu knapp wird es auch für die Schulen im Stadtkreis Heilbronn für die Rückkehr zum Wechselunterricht. Zwar lag die Stadt am Sonntag mit 144,6 bei der Sieben-Tage-Inzidenz unter der Schwelle von 165, unter der die Schulen für den Wechselunterricht öffnen dürfen. Aber das muss sie fünf Tage lang tun – und dann sind ja schon Ferien. Die Schulen in der Stadt bleiben also geschlossen.

 

Liegt der Inzidenzwert zwischen 50 und 100, können Grundschulen, Grundschulförderklassen, und die Grundstufen der Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren nach neuem Stand zum Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen zurückkehren. Wenn die Schulen es wünschen, müssen die Kinder dann nicht mehr im Wechsel Homeschooling machen. Unter 50 dürfen sogar alle Schularten wieder in den Regelbetrieb gehen.

Im Landkreis Heilbronn lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag bei 109,4. Obwohl sie am Sonntag unter 100 sank, wird es vor den Ferien nicht mehr reichen: Der Wert muss fünf Tage unterschritten sein, und erst zwei Tage nach Bekanntmachung durch das Gesundheitsamt kann dann der Regelbetrieb einsetzen. Die neue Vorgabe gilt auch für die erste Woche nach den Pfingstferien.
„Prinzipiell gut“ findet Harald Schröder, Sprecher des Kreisvorstandes der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), dass es „nun eine Systematik gibt: Wann gilt was?“ Problematisch sei, dass die Schere im Land weiter auseinanderklafft.


Corona Newsletter

Anja Krezer

Anja Krezer

Autorin

Anja Krezer ist seit 1999 Redakteurin der Heilbronner Stimme. Sie berichtet hauptsächlich aus dem Weinsberger Tal. Außerdem liegt ihr das Thema Bildung/Schulen am Herzen.

Kommentar hinzufügen