Engpässe erreichen Schuhhändler in der Region

Engpässe erreichen Schuhändler in der Region
Lea Wolter vom Schuhhaus Kaufmann mit einem Wanderschuh. Vor allem die Sportartikelhersteller beklagen Lieferengpässe, die durch die Corona-Maßnahmen in Asien ausgelöst wurden. Foto: Andreas Veigel   Bild: Veigel, Andreas

Region  Die Sportschuh- und Outdoorbranche leidet unter den Spätfolgen der Corona-Krise. Der Lockdown in Asien hat die Märkte kalt erwischt. Hinzu kommen Ausfuhrprobleme in den Containerhäfen.

Von Thomas Zimmermann, Kilian Krauth

Zuerst kam der Corona-Schock, jetzt folgen Lieferengpässe in vielen Branchen. Die Krise hat jetzt auch die Sportschuh- und Outdoorhersteller erreicht - mit Auswirkungen bis zum Einzelhandel in der Region. "Wir haben zahlreiche Entwicklungen, die uns enorm belasten", sagt Elena Nölscher, Geschäftsführerin des Schuhhauses Kaufmann in Heilbronn. Fehlende Teile Dazu zählen Corona-Einschränkungen in mehreren asiatischen Ländern, die Überlastung der Containerhäfen und Lieferengpässe Kleber,