Dieter Schwarz trennt sich von Klaus Gehrig

Neckarsulm  Klaus Gehrig, Konzernchef der Schwarz-Gruppe, überwirft sich mit dem Eigentümer Dieter Schwarz. Um welche Personalie es bei dem Streit ging, liegt nahe. Zuletzt wurde Gehrig von Führungskräften für die Neubesetzung von Vorstandsposten kritisiert.


Der langjährige Konzernchef Klaus Gehrig hat die Führung bei der Schwarz-Gruppe abgegeben. Die Leitung übernimmt vorerst Dieter Schwarz selbst. Das teilte die Gruppe am Freitagmittag in einer kurzen Pressemitteilung mit. Gehrig habe demnach "spontan das Mandat als Komplementär niedergelegt, da er sich bezüglich einer für ihn sehr wichtigen Personalie nicht mit dem Inhaber einigen konnte", heißt es darin. Als Komplementär war der 73-Jährige bislang persönlicher haftender Gesellschafter und