Die große Heilbronner Herbstmesse kann kommen

Heilbronn  Die Verbrauchermesse auf der Theresienwiese ist im Aufbau, vom 13. bis 17. Oktober soll sie stattfinden. Zahlreiche Angebote, Events und Stände sind geplant. Nur die Konzerte der Schürzenjäger und der Draufgänger müssen coronabedingt ausfallen.

Email

Veranstalter Jacqueline Fath, Steffen Schoch, Gerhard Schaaf und Dieter Link (von links) mit dem Herbstmesse-Maskottchen "Kürbi".

Foto: Ralf Seidel

Fröhlich winkt "Kürbi", das Maskottchen der Heilbronner Herbstmesse (HNH), Pressevertretern und Sponsoren auf der Theresienwiese zu. Hier wird die Verbrauchermesse vom 13. bis 17. Oktober stattfinden. Und es wird schon eifrig aufgebaut: "Wenn man hier mittendrin sitzt im Krach des Aufbaus, geht einem richtig das Herz auf. Es tut sich was", freut sich Steffen Schoch, Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH.

Zwei Dutzend Hallen mit Angeboten aus verschiedenen Bereichen

Anders als bei der Messe in Öhringen haben sich die Veranstalter zu diesem Schritt trotz steigender Corona-Zahlen entschieden. "Wir ziehen das durch", betont Messeleiter Dieter Link - mit 3G-Einlass für Geimpfte, Genesene und negativ Getestete, einem Ampelsystem, Registrierung und "Laufwegen wie bei Ikea", so Link. Eigentlich war die Heilbronner Herbstmesse schon für das vergangene Jahr geplant.

Die Veranstalter erwarten in den fünf Messetagen etwa 50.000 bis 60.000 Besucher in den zwei Dutzend Hallen. "Das breite Spektrum der Angebote bietet der ganzen Familie einen interessanten Aufenthalt", wirbt der Pressesprecher des Veranstalters FGVmbH, Gerhard Schaaf. Rund um die Bereiche Mode, Beauty, Wohnen, Bauen, Haus und Garten, Automobile, Freizeit, Touristik, Finanzen, Immobilien, Wellness und Gesundheit sei für jeden etwas dabei.

Konzerttickets können auch nächstes Jahr noch genutzt werden

Nur die geplanten Konzerte wurden coronabedingt abgesagt. "Das angedachte Eventzelt muss in diesem Jahr leider weichen. Fans der Schürzenjäger oder der Draufgänger dürfen sich allerdings auf den Auftritt ihrer Band im kommenden Jahr freuen", berichtet Schaaf. Wer schon Karten hat, kann diese entweder zurückgeben oder im nächsten Jahr benutzen - sie behalten also ihre Gültigkeit.

Stattdessen wird es als Veranstaltungen zum Beispiel Auftritte des Künstlers Jorgos Katsaros, Shows, ein Rahmenprogramm mit Musik und Tanz sowie einen Mittelaltermarkt geben. Zusätzlich dazu "kommen Trolle und Zauberer, die ihre Besucher in unblutigen Shows, die damit auch für Kinder geeignet sind, in diese Zeit entführen wollen", sagt Schaaf.

Außerdem heben die Veranstalter eine Halle hervor, in der der Deutsche Bundestag mit einem großen Glaskuppel-Stand vertreten sein wird. Insbesondere für Schulklassen, sagt Gerhard Schaaf, sei das eine gute Möglichkeit, sich mit dem parlamentarischen Geschehen auseinanderzusetzen.

Kinder haben das Maskottchen "Kürbi" entworfen

Stolz sind die Veranstalter der Herbstmesse auch auf ihr Maskottchen "Kürbi", das sich im Wettbewerb durchgesetzt hat. Er sei "von den Kindern der Kinderstube Nordstadthaus" erfunden und entworfen worden, sagt Gerhard Schaaf. Er lobt das Design, das "keine Werbeagentur besser hinbekommen hätte". "Kürbi" werde in den kommenden Wochen in der Innenstadt unterwegs sein, um auf die Herbstmesse aufmerksam zu machen und kleine Geschenke an Kinder zu verteilen.

Die Veranstalter hoffen, mit der Messe nicht nur möglichst viele Verbraucher zu erreichen, sondern auch darauf, eine Vermittlerrolle im Kampf gegen den Fachkräftemangel einzunehmen. Alle Aussteller sollen so die Möglichkeit haben, auf der Messe auch lockere "Vorstellungsgespräche" zu führen. Sie hätten damit die Chance "Bewerber zu finden, die sie über andere Medien nicht gefunden hätten", sagt Schaaf.

Wichtigste Infos im Überblick

Karten für die Heilbronner Herbstmesse 2021 gibt es unter 07131/6243250 sowie auf den Webseiten www.hnh-messe.de und www.diginights.com. Auch Künstler oder Vereine, die gerne am Rahmenprogramm mit Musik, Tanz oder anderen, zum Beispiel sportlichen Auftritten, mitwirken möchten, können sich weiterhin bewerben. Wer sich für eine Messestandkonfiguration interessiert, kann sich ebenfalls noch melden.

Die Heilbronner Herbstmesse 2021 findet vom 13. - 17. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr statt. Eine Tageskarte kostet acht Euro, Schüler, Studierende, Rentner und Schwerbehinderte erhalten eine Ermäßigung. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Auf der Verbrauchermesse wird es rund 24 Hallen mit verschiedenen Ständen, Events und gastronomischen Angeboten geben.

 


kom_heffter

Annika Heffter

Autorin

Annika Heffter arbeitet seit 2018 bei der Heilbronner Stimme und ist seit 2020 Redakteurin im Stadtkreisressort.

Kommentar hinzufügen