"Das Gefahrenpotenzial hat sich stark verändert"

"Das Gefahrenpotenzial hat sich stark verändert"
Aufnahme von 1985: Die Kernaufgabe der Feuerwehr bleibt in all den Jahren gleich. Foto: Archiv/ Eisenmenger   Bild: Eisenmenger

Heilbronn  Die Heilbronner Berufsfeuerwehr feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Seit der Gründung hat sich viel verändert: Mittlerweile verfügt sie über knapp 100 Mann. Kommandant Fabian Müller spricht im Stimme-Interview über Wendepunkte, neue Gefahren und darüber, was immer gleich bleibt.


Es ist das Jahr 1971: Bundeskanzler Willy Brandt (SPD) regiert. Der seit 1952 unterbrochene Telefonverkehr zwischen Ost- und West-Berlin wird wieder aufgenommen. Bundesinnenminister Hans-Dietrich Genscher ordnet an, dass unverheiratete weibliche Berufstätige in verantwortungsvoller Position mit Frau statt mit Fräulein anzusprechen sind. Und in Heilbronn? Dort heißt der Oberbürgermeister Hans Hoffmann (SPD), der VfR ist mitten im Kampf um den DFB-Pokal und an der Allee wird das Shoppinghaus