Bewirb dich jetzt als Kinderreporter!

Region  Spannende Artikel zu lesen, ist toll. Und wir finden: Noch toller ist es, sie selbst zu schreiben. Das geht dir genauso? Dann bist du bei uns goldrichtig. Heilbronner Stimme, Hohenloher Zeitung und Kraichgau Stimme sind nämlich wieder auf der Suche nach Kinderreportern, die uns in den kommenden zwei Jahren, also bis zu den Sommerferien 2023, in der Kinderredaktion unterstützen.

Email

Was erwartet dich?

Corona hat zuletzt einiges sehr schwierig gemacht, das wisst ihr selbst nur allzu gut. Wir hoffen aber, dass wir gemeinsam viel erleben können. Zum Beispiel sollst du unser Medienunternehmen kennenlernen – vom Archiv über die Videoabteilung bis zu unserem Druckhaus. Und ganz wichtig natürlich: die Redaktion. Wir zeigen dir, wie die Profi-Journalisten arbeiten und wie die Artikel in die Zeitung kommen.

Außerdem erfährst du von uns, wie unser Handwerk funktioniert, also: wie man Artikel schreibt. Zum Beispiel Reportagen, Interviews oder Meldungen. In Workshops, die an Wochenenden stattfinden, wollen wir dir zeigen, wie es geht. Außerdem darfst du Buchkritiken schreiben, dafür bekommst du von uns spannende Bücher mit nach Hause. Du darfst auch selbst Termine oder Themen, die dich interessieren, vorschlagen und für die Kinderstimme, aber auch für den Kultur-, Lokal- oder Sportteil darüber schreiben. Es wird auch –  je nach Corona-Lage – Theater- oder Museumsbesuche geben. Für deine Artikel bekommst du ein kleines Honorar von fünf bis zehn Euro.

Du siehst schon: Als Kinderreporter kannst du aufregende Dinge erleben und viel lernen. Das braucht im Gegenzug natürlich auch etwas Zeit. Das heißt, du musst  bereit sein, neben Schule, Freunden und anderen Hobbys Artikel zu schreiben oder ab und zu auch mal am Wochenende zu Treffen mit uns und den anderen Kinderreportern zu kommen.

Als Kinderreporter hast du nicht jede Woche am gleichen Tag einen festen Termin. Es ist auch nicht so zeitaufwendig, wie drei Mal die Woche ins Sporttraining zu gehen. Und das Lernen auf Klassenarbeiten hat natürlich immer Vorrang. Aber grundsätzlich sollte in deinem Alltag noch Platz für deinen Kinderreporter-Posten sein. Und wenn du eine Aufgabe übernimmst, ist es wichtig, dass wir uns auf dich verlassen können. 

Was wir von dir wissen möchten

Das alles klingt spannend für dich? Na prima! Dann zu dir: 

  • Du stellst gerne Fragen, weil du neugierig auf andere Menschen und die Welt bist?

  • Du informierst dich gerne zu vielen Themen und bildest dir eine Meinung?

  • Du magst es, zu diskutieren?

  • Du bist ein guter Beobachter und Zuhörer?

  • Du hast ein Händchen fürs Schreiben und Erzählen, für Sprache und Rechtschreibung – und vor allem: Du hast viel Spaß daran?

_DSF3457

Wenn du all das mit Ja beantworten kannst und zwischen 10 und 12 Jahre alt bist, freuen wir uns riesig, wenn du dich bis zum 3. Oktober bei uns als Stimme-Kinderreporter bewirbst.

Wenn du in den kommenden zwei Jahren Kinderreporter bei uns sein möchtest, ist es außerdem wichtig, dass du über eine E-Mail-Adresse (das kann auch die deiner Eltern sein) erreichbar bist, damit du uns deine Artikel schicken kannst. Du solltest auch die Möglichkeit haben, häufiger mal nach Heilbronn zu kommen – zu Redaktionstreffen oder Terminen. Außerdem – na klar – müssen deine Eltern einverstanden sein, dass du Reporter wirst und mit Namen, Alter und Wohnort in der Zeitung und im Internet auf www.stimme.de erscheinst.

 

Schreibt uns über dieses Formular

Pflichtfeld! Bitte ausfüllen.
Euren Vor- und Nachnamen *
Euer Alter *
Eure Adresse: PLZ, Ort, Straße, Hausnummer *
Eure Schule und Klassenstufe *
Außerdem:
Warum ihr unbedingt Kinder-Reporter werden wollt *

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.

Welche Schreiberfahrungen ihr habt – vielleicht schreibt ihr besonders gerne Briefe oder auch Tagebuch oder sogar schon für eine Schülerzeitung *

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.

Hand aufs Herz: Wofür gebt ihr euer Taschengeld am allerliebsten aus? *

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.

Worüber könnt ihr eigentlich am lautesten lachen? *

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.

Wenn ihr ein Superheld oder eine Superheldin sein könntet: wer wärt ihr und vor allem: warum? Beschreibt uns diesen Helden, Filmstar oder diese Buch- oder Comicfigur und erklärt, weshalb ihr gerne in genau diese Rolle schlüpfen und was ihr dann tun würdet. *

Sie dürfen noch Zeichen schreiben.



* = Pflichtfeld

 


Stefanie Sapara

Stefanie Sapara

Autorin

Stefanie Sapara ist seit 2008 bei der Heilbronner Stimme und Redakteurin im Ressort Leben und Freizeit. Sie kümmert sich im Wochenendmagazin "Freizeit" um den Reiseteil der Zeitung sowie um die Kinderstimme.

Kommentar hinzufügen