Betrieb kleiner Photovoltaik-Anlagen ist künftig steuerfrei

Berlin/Stuttgart  Einkünfte müssen ab sofort nicht mehr in einer Einnahme-Überschuss-Rechnung mit der Einkommensteuer angegeben werden. Allerdings gilt die Regelung nur bis zu einer Leistung von 10 Kilowatt peak.

Von unserer Redaktion
Email

Besitzer kleiner Photovoltaik-Anlagen müssen ab sofort keine Einnahme-Überschuss-Rechnung mehr in ihrer Steuererklärung vornehmen. Die Einkünfte aus dem Betrieb bleiben steuerfrei. Das hat das Bundesfinanzministerium in einem Schreiben an die Finanzbehörden mitgeteilt. Es ist eine Reaktion auf einen Vorstoß des baden-württembergischen Finanzministeriums, der bei der Neufassung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes nicht berücksichtigt wurde.

Weniger Bürokratie für alle Beteiligten

Nun haben sich Bund und Länder doch noch darauf verständigt, dass Einkünfte aus dem Betrieb von Anlagen mit einer Maximalleistung von zehn Kilowatt peak (kWp) von der Einkommensteuer nicht mehr erfasst werden.

Der baden-württembergische Finanzminister Danyal Bayaz begrüßt die Entscheidung: "Die Einkünfte aus den kleinen PV-Anlagen nicht bei der Einkommensteuer erklären zu müssen, spart jede Menge Bürokratie. Den Betreibern solcher Anlagen geht es in der Regel nicht um Gewinn. Das sind Eigenheimbesitzer und -besitzerinnen, die vor allem klimafreundlich Sonnenstrom erzeugen wollen."

Finanzieller Ertrag ist zuletzt stark gesunken

PV-Anlagen bis zehn kWp, die neu errichtet werden, erhalten seit 2020 weniger als 10 Cent Einspeisevergütung je Kilowattstunde. Daraus ergeben sich durchschnittlich weniger als 100 Euro Gewinn im Jahr. Wird der Strom teilweise selbst verbraucht, fällt der Gewinn noch geringer aus.

"Der bürokratische Aufwand steht in keinem Verhältnis zum Ertrag", kommentiert Bayaz die bisherige Regelung. Daher habe sich Baden-Württemberg seit Langem für eine Vereinfachung eingesetzt. Die Vereinfachungsregelung gilt für Anlagen, die nach dem 31. Dezember 2003 errichtet wurden.

 

Der Link zur Verwaltungsanweisung: https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Downloads/BMF_Schreiben/Steuerarten/Einkommensteuer/2021-06-02-gewinnerzielungsabsicht-bei-kleinen-photovoltaikanlagen-und-vergleichbaren-blockheizkraftwerken.pdf?__blob=publicationFile&v=1

 


Top-Kommentare

Kommentar hinzufügen