Anwohner sind fassungslos über Verkehrschaos am Breitenauer See

Breitenauer See

Obersulm  Straßen und Landschaft in den Orten rund um den Breitenauer See waren am Wochenende zugeparkt. Autofahrer hielten sich nicht an Verbote und stellten ihre Autos auch in Weinbergen und auf Feldwegen ab. 

Von Sabine Friedrich

„Ich hoffe auf eine Lösung“, sagt Nadine Dietz. Die muss für die Wirtin der Seequelle in Weiler her, nachdem sich am vergangenen Wochenende wieder ein riesen Verkehrschaos am Breitenauer See abgespielt hat. Deshalb wolle sich ihr Mann jetzt an die Gemeinde Obersulm wenden. „Es gibt immer mehr Unmut unter uns Anwohnern“, meint Dietz. Auch Weiler hat einen Zugang an das beliebte Ausflugsziel. Nur hier wird kein Eintritt verlangt. Das müsse sich ändern, meint Dietz.