Normaler Präsenzunterricht rückt in weite Ferne

Notbetreuung in Heilbronn-Biberach
An Grundschulen in der Region findet zurzeit nur eine Notbetreuung statt. Foto: Archiv/Berger   Bild: Berger, Mario

Region  Das Land Baden-Württemberg hat in einem Brief an die Schulleiter geklärt, dass auch ab einer Inzidenz von unter 100 der Wechselunterricht unter bestimmten Voraussetzungen Pflicht ist. Das Schreiben liegt Stimme.de vor.


Alle Familien in der Region hoffen auf eine sinkende Inzidenz. Die meisten Schulen sind wegen anhaltend hoher Corona-Neuinfektionen für den Präsenzunterricht geschlossen. Nun hat das Land in einem Schreiben an Rektoren ausgeführt, wann überhaupt ein Präsenzunterricht in Klassenstärke möglich ist. Das gilt ab einer Inzidenz von unter 100 In dem Brief, der Stimme.de vorliegt, heißt es: Das Bundesrecht schreibe ab einer lnzidenz von 100 vor, dass der Präsenzunterricht nur in Form von