"Wir gehen in Richtung Therapie"

"Wir gehen in Richtung Therapie"

Der Ulmer Neurologe Albert Ludolph forscht seit 40 Jahren an ALS. Ice Bucket Challenge hat die Krankheit bekannt gemacht. Der 66-Jährige blickt zuversichtlich in die Zukunft.


Die Nervenkrankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) hat im Jahr 2014 rund um den Globus kurzfristig für Aufmerksamkeit gesorgt. Damals haben Menschen ein paar Sätze aufgesagt und sich danach einen Kübel mit Eiswasser über den Kopf geschüttet. Oder schütten lassen. Die Aktion trägt den Namen Ice Bucket Challenge (deutsch: Eiskübel-Wettbewerb), sie wird gefilmt und auf sozialen Netzwerken wie Facebook verbreitet. Mit der Aktion nominiert der Freiwillige zwei, drei Freunde, die sich ebenfalls