Wenn das Jugendamt Kinder vor ihren Eltern schützen muss

Netzwerken für den Kinderschutz

Region  Jugendämter in der Region nehmen mehr Kinder in Obhut, weil sie akut gefährdet sind. Diese Entwicklung ist bundesweit zu beobachten. Wie lässt sich systematische Gewalt gegenüber Kindern erklären?


"Jeder Mensch hat mal einen schlechten Tag", sagt Psychologin Leila Preisz von der Diakonischen Jugendhilfe Heilbronn. Auch Eltern sind mal genervt oder verhalten sich falsch. Darum geht es jedoch nicht, wenn Jugendämter in der Stadt und im Landkreis Heilbronn sowie im Hohenlohekreis prüfen, ob das Wohl eines Kindes gefährdet ist. "Wir reden hier von systematischer Gewalt." Die Hinweise darauf nehmen von der Tendenz her zu. Dafür gibt es einige Gründe. Einer davon: