Sieben Termin-Tipps fürs Wochenende

Region  Motocross, Musik und Mitternachtsshopping - am Wochenende kommt in der Region garantiert keine Langeweile auf. Wir haben sieben interessante Veranstaltungen ausgewählt.

Von unserer Redaktion

Heilbronn: Die Motocrosser heben wieder ab

Am Sonntag gibt es auf dem Vereinsgelände des MCC Frankenbach wieder spektakuläre Sprünge zu sehen. Foto: Archiv / P. Mayer (MCC Frankenbach)

Das Warten hat ein Ende: Am Sonntag startet das diesjährige Winter-Motocross in Heilbronn-Frankenbach. Während des Umbaus des Vereinsheims musste der Motocross Club Frankenbach (MCC) eine einjährige Wettkampf-Pause einlegen. Bei der 48. Auflage ist das Teilnehmerfeld hochkarätig besetzt. Mit dabei sind rund 100 Fahrer aus mehr als zehn Nationen.

Los geht’s am Sonntag ab 8.30 Uhr mit den freien Trainings. Die Zeittrainings starten ab 10.05 Uhr. Das kleine Finale der MX1/MX2-Klasse beginnt um 15.15 Uhr, das Super-Finale um 15.55 Uhr. Die Sieger werden ab 16.45 Uhr geehrt.

Karten gibt es im Vorverkauf beim Moto-Studio Reinecke (Franz-Reichle-Straße 5, 74078 Heilbronn). An der Tageskasse zahlen Erwachsene (ab 18 Jahre) 15 Euro, Jugendliche 8 Euro. Kinder unter 12 Jahre haben freien Eintritt. Weitere Informationen: www.mccfrankenbach.de

 

Bad Rappenau: Andi-Oli-Philipp geben Heimspiel

Unter dem Titel Heimspiel treten Andi-Oli-Philipp (AOP) am Samstag in der Mühltalhalle auf. Vor 20 Jahren gründeten Oli und Philipp die Schülerband Spoilt. Die beiden gaben in weiteren Besetzungen als „Die Spaßfraktion“ und Andi-Oli-Philipp Konzerte. Nach einer Pause sind sie mit Stukki am Schlagzeug als AOP unterwegs. Einlass in die Halle ist um 16 Uhr. Auf der Bühne stehen die SROF-Revival-Band, Megaton, Shorty, Venterra und die Morschbachdeifel.

Tickets gibt es bei der Buchhandlung am Markt in Neckarsulm, Reisebüro Böhm in Heilbronn, an den Total-Tankstellen in Frankenbach und Sontheim, in der Bollwerklounge in Bad Wimpfen, bei „Indrink“ in Bad Rappenau und Bad Wimpfen. 

 

Künzelsau: Mitternachtsshopping in stimmungsvollem Ambiente

In Künzelsau findet das erste Mitternachtsshopping in diesem Jahr statt. Bis 24 Uhr öffnen viele Einzelhändler ihre Türen und bieten besondere Aktionen an. Foto: Dirk König/Stadt Künzelsau

Am Freitag findet in Künzelsau ein Mitternachtsshopping statt. Viele Einzelhändler der Werbegemeinschaft Künzelsau laden an diesem Abend ihre Kunden bis 24 Uhr ein. Daneben sorgt ein Rahmenprogramm für Unterhaltung.

Mit einem kreativen Beleuchtungskonzept wird die komplette Hauptstraße in Szene gesetzt. Speziell ab Einbruch der Dunkelheit entsteht ein großes Farbenspiel in der Künzelsauer Innenstadt, das für gute Stimmung sorgt.

 

Bad Wimpfen: Paddy’s Night im Kursaal

Die Bonfelder Kulturinitiative Blacksheep veranstaltet am Samstag von 19.30 Uhr an zum sechsten Mal die Paddy’s Night. Treffpunkt ist der Kursaal in Bad Wimpfen. 

Nach wie vor dem Folk verpflichtet, hat die Truppe Künstler aus drei unterschiedlichen Ländern eingeladen, die drei unterschiedliche Facetten der erdigen Musik mitbringen. Das Trio von Acoustic Revolution aus Augsburg gehörte beim Folk im Schlosshof im Juni 2012 zu den Publikumslieblingen: Jetzt kommen sie mit ihrem vierten Album „Finally Folk“ im Gepäck nach Bad Wimpfen.

Eher lyrisch geht es die junge Schweizer Gruppe Wintershome an – allerdings mit einem klaren Bekenntnis zu den Wurzeln. Als bekannteste Folkband Italiens gilt Uncle Bard & The Dirty Bastards. Die Musiker beherrschen das Instrumentarium und die Gesetze des traditionellen irischen Folks.

Passend zur Musik gibt's Guinness vom Fass, irische Speisen sowie eine Auswahl an Whiskys. Tickets zum Preis von 19 Euro im Vorverkauf gibt in allen Reservix-VVK-Stellen oder bei Reservix online. Weitere Infos: www.blacksheep-kultur.de

 

Lauffen: Beauties and the Beats kommen in Stadthalle

Stimmen zum Genießen
Tolle Stimmen und eine Show mit perfektem Licht und Ton - das gibt es bei den Konzerten des Chors Beauties and the Beats. Foto: Archiv / Klotz

Beauties and the Beats geben am Sonntag ein Konzert in der Stadthalle Lauffen. Die fünfzehn jungen Sängerinnen und Sänger haben sich mit Leib und Seele der a-cappella-Musik verschrieben. Gewürzt wird das Ganze mit einer professionellen Licht-Show und humorvollen Choreografien, denn der Drang nach Bewegung gehört für Chorleiter und Bass Martin Renner zum Gesang wie Vocalpercussion und Beatboxen.

Beauties and the Beats haben sich Ende 2013 gegründet und im Neckarsulmer Kreatief ein Probelokal gefunden. Mehr als 30 Auftritte jährlich stehen im Kalender.

Karten für das Konzert gibt es unter www.beautiesandthebeats.de und unter 0178 5483836. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 16 Euro (ermäßigt: zwölf Euro) und an der Abendkasse 18 (zwölf Euro). Beginn ist um 18 Uhr.

 

Heilbronn: Zaubershows im Doppelpack

Der Magische Zirkel von Heilbronn zeigt am Sonntag zwei Vorführungen im Gemeindehaus in Heilbronn-Neckargartach, Biberacher Straße 16.

Los geht es um 14 Uhr mit der Kindervorstellung „Die turbulente Zauberwelt“. Karten kosten sieben Euro, im Vorverkauf sechs Euro. In der Familien-Zaubershow „Vorhang auf“ um 18.30 Uhr zeigen Lokalmatadore und Neulinge des Magischen Zirkels ihr Können. Mit dabei ist auch Enzo Paolo, deutscher Vizemeister der Zauberei.

Karten zu zwölf Euro (Abendkasse 14 Euro) gibt es im Vorverkauf bei der Bäckereifiliale Förch und der Trauben-Apotheke in Neckargartach sowie bei Enzo Paolo unter Telefon 06264 929900. Die Helfer des Arbeitskreises Heimat und Kultur Neckargartach bewirten. 

 

Heilbronn: Am Sonntag ist Seeräubertag

„Auch im Jahr 2019 heißt es wieder: Ab nach draußen auf die Böckinger Straßen zum Böckinger Seeräubertag mit viel Rummel, Musik und tollen Aktionen der Geschäfte“, betont Niklas Albrecht, Vorsitzender des Gewerbe- und Handelsvereins Böckingen (GHV).

Am Sonntag wird etwas los sein in den kleineren Ladengeschäften in Alt-Böckingen sowie den größeren Unternehmen außerhalb und auf der sogenannten Möbelmeile. „Zahlreiche Schnäppchen- und Bewirtungsaktionen der örtlichen Händler laden die Seeräuber ein, in Böckingen auf Kaperfahrt zu gehen, zu schlendern, zu schauen und zu verweilen“, sagt Niklas Albrecht.

Die Guggenmusikkapelle Underground Gugge wird ab 14 Uhr auf der Klingenberger Straße beginnen und später auf der Ludwigsburger Straße lautstark für Stimmung sorgen und mit einem echten Seeräuber Golddukaten unters Volk bringen. Über ganz Böckingen verteilt beteiligen sich auch dieses Jahr die Anwohner mit privaten Garagenflohmärkten – einen Lageplan mit Adressen gibt es bei den teilnehmenden Händlern.

 


Kommentar hinzufügen