Schemelsbergtunnel bleibt länger gesperrt

Weinsberg  Noch bis zum Dienstagabend, 5. März, bleibt der Schemelsbergtunnel auf der B39 gesperrt. Damit gilt die Umleitung über Erlenbach zwei Tage länger als ursprünglich geplant.

Von Sabine Friedrich

Schemelsbergtunnel Weinsberg

Die Arbeiten an den Sicherheitseinrichtungen verlaufen planmäßig. Sie sind nicht der Grund für die Verzögerung. Vielmehr zieht das Landratsamt Heilbronn die regelmäßigen Inspektions- und Reinigungsarbeiten am Tunnel, die eigentlich für 15. bis 17. April vorgesehen waren, vor.

Das hatte die Stadt Weinsberg angeregt, wie Bürgermeister Stefan Thoma mitteilt. Es hätte keinen Sinn gemacht, nach vier Wochen den Tunnel erneut zu sperren. „Gut, dass wir ab März endlich zuverlässige Warn- und Sicherheitseinrichtungen haben“, sagt Thoma.

Allerdings mahnt er bei den Bauarbeiten am Rettungsstollen 2021 an, ein modernes Beleuchtungskonzept zu installieren, damit die Säuberung alle paar Monate künftig entfällt.

>>Aktuelle Verkehrsnachrichten

 


Kommentar hinzufügen