Scharfe Kritik an Flüchtlingsunterbringung

Heilbronn  Großer Unmut schlug Bürgermeisterin Agnes Christner in Sontheim entgegen, als sie am Donnerstag offiziell erklärte, dass der südliche Stadtteil von Heilbronn 82 Flüchtlinge in der Alten Kelter aufnehmen soll.

Von Gertrud Schubert

In eben dieser Kelter, einem zentral in Alt-Sontheim gelegen Gebäude der ehemaligen Deutschordensburg, hatten sich rund 300 Zuhörer zu der Infoveranstaltung der Stadtverwaltung versammelt. Gleich nach den Winterferien soll der Umbau beginnen.      Christner wurde mit dem Vorwurf überzogen, Sontheim "nach Gutsherrenart" vor vollendete Tatsachen zu stellen und nicht wirklich nach Alternativen gesucht zu haben. Dagegen verwahrte sie sich: "Wir verfahren überall