Orientierungslose Frau nach Disko-Besuch vergewaltigt

Orientierungslose Frau nach Disko-Besuch vergewaltigt

Heilbronn  Das Heilbronner Landgericht verhandelt einen Fall, in dem das Opfer über Monate nichts vom Übergriff wusste. Die Angeklagten filmten die Wehrlose bei der Tat, was ihnen jetzt zum Verhängnis wird.

Von Carsten Friese

Für den Staatsanwalt war die junge Frau Ende 20 "schutzlos ausgeliefert". Sie soll in einer Augustnacht 2017 nach dem Besuch eines Heilbronner Disco-Clubs von zwei Männern in deren Auto vergewaltigt worden sein - nachdem diese die Frau mutmaßlich mit K.o.-Tropfen willenlos gemacht hatten. Das Bizarre an dem Fall ist, dass die Frau über Monate keine Ahnung von dem Übergriff hatte. Weil es bei ihr keinerlei Erinnerung an das Geschehen gab und sie deshalb auch keine Strafanzeige