Markanter Experimenta-Neubau wird mit Preis gewürdigt

Heilbronn  Der Verein Immobilienwirtschaft Stuttgart wertet den Neubau als "Bauwerk der Sonderklasse" und lobt die dynamische Architektur. Die Schwarz-Stiftung ist stolz auf das gewürdigte Konzept. Durch eine spezielle Fassade wird Sonnenschutz zum Beispiel überflüssig.

Email
Markanter Experimenta-Neubau wird mit Preis gewürdigt

Für die pfiffige Architektur prämiert: die Heilbronner Experimenta.

Foto: Mario Berger

Mit dem Immobilien-Award 2019 des Vereins Immobilienwirtschaft Stuttgart (IWS) für herausragende und innovative Immobilien ist die Heilbronner Experimenta ausgezeichnet worden. Das Science Center mit dem auffälligen neuen Gebäude wurde mit dem Award in der Kategorie "Sonderbau" prämiert.

Jury lobt das Emporschrauben des Gebäudes und den tollen Überblick über die Stadt

Die Jury würdigte den in sich verdrehten Neubau nach den Plänen des Berliner Architekturbüros Sauerbruch Hutton als "Bauwerk der Sonderklasse". Der Bau schraube sich - auf der Kraneninsel prominent positioniert - skulptural und dynamisch nach oben und gebe einen "großartigen Überblick" über die Stadt. Überzeugend sei die Innovationskomponente, da das Projekt ein Multiplikator in Bildung sei.

 

 

Bauherr war die Schwarz Real Estate GmbH der Dieter-Schwarz-Stiftung. Man sei stolz, dass die Jury "das Konzept für das hochwertig und außergewöhnlich konstruierte Gebäude anerkennt", freut sich Geschäftsführerin Silke Lohmiller über den Preis. Alle zwei Jahre wird der IWS-Award vergeben.

Der Anspruch des Science Centers, das für Experimentierfreude, Wissen und Innovation stehe, finde sich auch im Bau und der spektakulären Architektur wieder, findet Lohmiller. Markant an dem Gebäude ist beispielsweise, dass es Besucher in einer Raumspirale nach oben führt.

Besondere Elemente sind der um 180 Grad drehbare Science Dome und die moderne Sternwarte auf dem Dach. Zudem wird durch eine speziell bedruckte Außenfassade die Wärme- und Kühllast des Gebäudes gering gehalten. Sonnenschutz ist aus diesem Grund nicht nötig.

 


Carsten Friese

Carsten Friese

Autor

Mit der Einführung des Euro kam Carsten Friese im Januar 2002 zur Heilbronner Stimme. Seine Schwerpunkte sind Verkehr, Gericht- und Polizeithemen, Wetter/Klima, Umweltthemen, Soziales, Heilbronner Stadtteile. Zudem leitet er das Thementeam Wissen.   

Kommentar hinzufügen