Kostenfreie Tabletten bestellt, Inkasso-Forderung erhalten

Illustration Inkasso

Region  Fragwürdige Unternehmen setzen Senioren in der Region mit unberechtigten Inkasso-Forderungen unter Druck. Verbraucherzentrale und Polizei raten Betroffenen, gelassen zu reagieren.

Von Jürgen Kümmerle

Sechs Tabletten gegen den Schmerzen. Kostenlos. So habe es in einer Anzeige in einem Magazin gestanden. Hans Singer (Name geändert) bestellt und erhält mit der Lieferung eine Rechnung über 50 Euro. "Ich habe die Packung ungeöffnet zurückgeschickt und einen Brief geschrieben, dass ich keine Lieferung und keinen Kontakt mehr haben möchte", sagt der 64-Jährige. Wenige Tage später geht ihm erneut eine Lieferung zu, die er ungeöffnet zurückschickt. Dann flattert ihm plötzlich eine