Kommt der Vierteles-Marathon für Heilbronn?

Heilbronn  Veranstalter ziehen nach dem 18. Trollinger-Marathon ein positives Fazit. Oberbürgermeister Harry Mergel wünscht sich eine zusätzliche Distanz. Auch die Bundesgartenschau soll im kommenden Jahr in das Laufevent eingebunden werden.

Von Helmut Buchholz
Email
Die Idee für einen Vierteles-Marathon in Heilbronn ist fast zu gut

Läuferdusche im Ziel im Frankenstadion: Der 18. Trollinger-Marathon war wieder eine große Sportparty für Läufer und Zuschauer.

Foto: Andreas Veigel

Das Paket insgesamt ist prima. "Tolle Zuschauer, tolle Läufer, toller Lauf. " So fasste am Montag Steffen Schoch, Geschäftsführer der Heilbronn Marketing GmbH, den 18. Trollinger-Marathon am Wochenende zusammen.

Doch nach dem Trolli ist vor dem Trolli: Bei der Manöverkritik deuteten die Macher des Großereignisses an, an welchen Stellschrauben sie künftig bei dem größten Breitensportevent der Region drehen wollen, um seine Attraktivität zu erhalten.

"Das Sportliche soll im Mittelpunkt stehen bleiben"

Ginge es nach dem Heilbronner Oberbürgermeister Harry Mergel, würde beim 19. Trolli am 5. Mai 2019 ein Vierteles-Marathon starten. Das heißt, neben Marathon und Halbmarathon eine zusätzliche Distanz mit einer Zehn-Kilometer-Strecke. "Das käme bestimmt gut an, vielleicht zu gut", glaubt HMG-Chef Steffen Schoch. Die Resonanz bei den Läufern wäre groß, so dass der Vierteles-Lauf "Dimensionen des Stimme-Firmenlaufs annehmen kann".

Sicher sei die Marke "Vierteles-Marathon" gut zu besetzen, ist sich Schoch sicher. Er gibt aber andererseits zu bedenken, "dass der Trolli ein ernsthafter Lauf ist. Das möchten wir durch ein Spaßevent nicht aufs Spiel setzen. Das Sportliche soll im Mittelpunkt stehen bleiben." Trolli-Projektleiter Holger Braun sieht zudem logistische Probleme: "Den Vierteles-Marathon müssten wir im Zeitplan der bestehenden Strecken integrieren. Es soll da nicht zu Kollisionen kommen. Und wir möchten schon, dass der Sieger des Marathons immer noch der Erste ist, der ins Ziel kommt."

 

Weiterlesen: Der Trollinger-Marathon 2018 im Live-Blog

Weiterlesen: Die Gewinner beim Marathon und Halbmarathon

 

Die Vierteles-Läufer durchs Buga-Gelände laufen zu lassen, klingt zwar zunächst originell. "Aber wenn da am Tag bis zu 17.000 Besucher bei der Bundesgartenschau sind, dann können Sie nicht so schnell auch noch tausende Läufer durchlassen", unterstreicht Schoch. "Das geht technisch nicht." Allerdings könnte die Buga 2019 ins Rahmenprogramm des Trollinger-Marathons eingebunden sein, denkt der HMG-Chef laut nach. Möglicherweise als attraktives Kombi-Angebot: Erst der Buga-Besuch, dann am nächsten Tag der Start beim Trolli. Schoch kann sich vorstellen, dass dies einige zusätzlich Besucher beziehungsweise Läufer anlocken würde.

In einem sind sich die Organisatoren einig: Die Kinder und Jugendläufe als Familientag auf den Samstag vor dem Wettkampfsonntag der Erwachsenen vorzuverlegen, soll fester Bestandteil des Programms bleiben. "Wir wollen den Mini-Trolli ausbauen", erklärte Braun.

Staffellauf wird überarbeitet

Auch der Staffel-Marathon mit vier Läufern à zehn Kilometer statt wie bisher drei Teilnehmern mit unterschiedlichen Distanzen hat Zukunft. Das bringe mehr Staffel-Teilnehmer und stärke die ohnehin schwächelnde Starterzahl bei der Langstrecke.

Auch wenn es immer schwieriger wird, in den Kommunen im Zabergäu ehrenamtliche Helfer zu finden, die für den aufwendigen Ablauf des Marathons sorgen, bekennen sich die Veranstalter zu den "echten" Marathoniken. Der Trollinger-Marathon wird also immer auch ein Marathon bleiben. "Die Bilder des Laufs gehen um die Welt, Heilbronn präsentiert sich als sympathische Sportstadt", setzt Schoch auf den positiven Werbeeffekt des Trollis. "Der ist durch nichts aufzuwiegen."

Auch interessant: Die schönsten Bilder vom Trolli 2018

Auch interessant: Betrunkener Autofahrer auf der Trolli-Strecke

 

Eindrücke vom Start von Marathon und Halbmarathon

 

So sah es beim Einlauf der Sportler in Sontheim aus

 

Auch rund um Lauffen war beim Trolli viel los

 

Bei Brackenheim und Dürrenzimmern wurde es für die Läufer hügelig

 

 

 


Kommentar hinzufügen