Grüne Außenseiter kämpfen sich durch

Region  Aktuell hängt die Öko-Partei bei Meinungsumfragen die politische Konkurrenz ab. Das war nicht immer so. Heute hui, früher pfui? Grüne der ersten Stunde erinnern sich.

Von Heike Kinkopf

  Brackenheim: Hildegard Eitel   Katholisch und vom Land, die Eltern stehen der CDU nahe – Hildegard Eitels (67) Weg zu den Grünen ist steinig. „Für mich war es sehr schwierig“, sagt sie. Dazu gehört auch, sich vom Elternhaus abzunabeln. Sympathien für die Umwelt-Partei entwickelt Eitel früh. Bis zum Parteieintritt dauert es bis zum Jahr 2000. In ihrer Jugend – Eitel wächst in einer kleinen Gemeinde im Ostalbkreis auf – ist alles tabu, was außerhalb