Engagement steht in Untergruppenbach hoch im Kurs

Serie Guck a mol  Die Gemeinde Untergruppenbach ist auf vielen verschiedenen Ebenen attraktiv. Bauplätze sind dort sehr begehrt.

Von Stefanie Pfäffle
Email
Engagement steht hier hoch im Kurs

Das ehemalige Pfarrhaus aus dem Jahr 1791 ist heute das Rathaus, das 1993 einen modernen Anbau bekam.

Es ist eine Auszeichnung, die Bürgermeister Andreas Vierling auch im Alltag erlebt. Laut der Zeitschrift "Capital" gehört Untergruppenbach als eine der wenigen Kommunen Baden-Württembergs in Sachen Immobilien zu den 100 besten Lagen Deutschlands.

"Wir sind eine sehr begehrte Wohngemeinde, im Moment habe ich eine Warteliste mit 300 Anfragen für Bauplätze", erzählt er. Derzeit gibt es allerdings keine, doch das soll sich wieder ändern. Die Gemeinde entwickelt sich auch sonst ständig weiter.

Verkehrsgünstige Lage

Es gibt diverse Faktoren, die Untergruppenbach mit seinen Ortsteilen Obergruppenbach, Donnbronn, Ober- und Unterheinriet sowie Vorhof so attraktiv machen − auch für die derzeit rund 8400 Einwohner. Da ist natürlich die verkehrsgünstige Lage direkt an der A81 und vor den Toren Heilbronns mit vielen hochwertigen Arbeitsplätzen.

Aber auch die landschaftlich reizvolle Lage mit hohem Naherholungswert ist hervorzuheben, genauso wie das aktive Gemeinwesen. 40 Vereine sind eine große Stütze, bieten Vielfalt und organisieren jede Menge Veranstaltungen.

 

Ungewöhnlich ist sicher, dass es hier mit Bareka, Peru Amazonico und der Pfadfindergilde Kreuz des Südens gleich drei Vereine gibt, die Projekte in ärmeren Ländern unterstützen. "Das zeigt die soziale Einstellung, aber auch, dass es den Leuten gut geht", findet Vierling.

Engagement steht hier hoch im Kurs

Historische Bausubstanz, die weiterhin genutzt wird: Die ehemalige Kelter in Vorhof beherbergt heute die Feuerwehr.

Überhaupt ist ehrenamtliches Engagement ein großes Thema, sei es als Fahrer des Bürgerbusses, der schon seit vielen Jahren die Ortsteile verbindet, als Organisator des Heinrieter 

Engagement steht hier hoch im Kurs

Hoch über Untergruppenbach thront das Wahrzeichen der Gemeinde − Burg Stettenfels, Veranstaltungslocation und Biergarten.

Wochenmarkts oder auch als Patenoma.


Die Gemeinde ist Teil eines Bundesförderprogramms für Mehrgenerationenhäuser und engagiert sich sehr in diesem Bereich. Da sind etwa das Mehrgenerationenhaus, das Kindergarten und Seniorenheim bei der alten Schule verbindet, der Generationenspielplatz und der Treff mittendrin, in dem viele Veranstaltungen für jedes Alter stattfinden. "In Zukunft wollen wir die Jugend noch mehr mit einbeziehen", kündigt Vierling an.

Arbeiten an der Stettenfelsschule

Besagte Jugend kann sich in der Stettenfelsschule mehr als wohl fühlen. Derzeit befinden sich die An- und Umbauarbeiten in den letzten Zügen, mit denen die Gemeinde die Gemeinschaftsschule für 9,5 Millionen Euro fit gemacht hat. Sie ist nur ein Beweis für die sehr gute Infrastruktur. Die Feuerwehr hat ein neues Magazin direkt am Zubringer bekommen, die ärztliche Versorgung passt und das eh schon gute Lebensmittelangebot soll bald mit einem neuen Vollsortimenter plus Discounter weiter aufgewertet werden.

Engagement steht hier hoch im Kurs
Der Blick von oben.

Freizeit lässt sich in Untergruppenbach vielfältig gestalten. Ein Besuch im schönen Freibad wäre eine Möglichkeit, die Mountainbikestrecke oder die zahlreichen Rundwanderwege eine andere. Besonders sind sicher die Baumverbindungswege, die jedes Jahr erweitert werden und die Verbundenheit der Ortsteile symbolisieren.

Gefeiert wird hier regelmäßig, sei es beim Straßenfest mit allen Vereinen oder beim besonderen Adventsmarkt in Donnbronn. Einen großen Beitrag zum kulturellen Leben leistet das Wahrzeichen des Orts − Burg Stettenfels. Hier finden zahlreiche Veranstaltungen vom Mittelaltermarkt über Konzerte bis zum Comedyabend statt. Und seit neun Jahren machen die Burgfestspiele, das Freilufttheater, Untergruppenbach noch bekannter. Da wird die Liste wohl noch weiter wachsen.

 

 

Kommentar hinzufügen