Das sind unsere Termin-Tipps fürs Wochenende

Region  Glühweinmarkt, Faschingsumzug, Musik und Comedy: An diesem Wochenende ist wieder einiges los in der Region. Wir haben interessante Termin-Tipps für Sie ausgewählt.

Von unserer Redaktion
Email

Bad Rappenau: Glühweinmarkt im Salinenpark

6913
Glühweinmarkt Bad Rappenau

Nach der Zeit der Weihnachtsmärkte öffnet am Freitag der Bad Rappenauer Glühweinmarkt am Rande des Kurparks. Der Markt hat jeweils von Freitag bis Sonntag geöffnet und findet an drei Wochenenden statt: 10. bis 12., 17. bis 19. und 24. bis 26. Januar.

14 rustikale Stände bieten vielfältige Glühweinspezialitäten. Sie reichen von Apfel-Zimt über Hexenpunsch und Granatapfel bis zur heißen Verführung. Über 30 kulinarische Angebote bieten Feinschmeckern die Qual der Wahl. Für Kinder gibt es jeden Sonntag in der Zeit von 13 bis 17 Uhr ein Kinderprogramm. Jeden Sonntag gibt es einen Flohmarkt und an allen Veranstaltungstagen einen Krämermarkt.

Im Rahmen der Stimme-Aktion 50Wochen – 50Orte stellen sich Chefredakteur Uwe Heer, die Redakteurinnen Elfi Hofmann und Ulrike Plapp-Schirmer sowie freie Mitarbeiter zum Auftakt am Freitag zwischen 17 und 18 Uhr, den Fragen und Anregungen der Leser.

Der Glühweinmarkt ist freitags von 17 bis 23 Uhr, samstags von 15 bis 23 Uhr und sonntags von 11.30 bis 20 Uhr geöffnet. Ausrichter ist der örtliche Verein "Die Glühwürmer". Von den zahlreichen Parkplätzen fährt das Glühweinbähnchen zum Markt. Es verkehrt sonntags von 12 bis 17 Uhr.

 

Brackenheim: Großer Faschingsumzug 

AC8Z4144

In der Heuss-Stadt beginnt am Samstag die Faschingssaison im Heilbronner Landkreis. Zum ersten Mal wird der Brackenheimer Musikverein den Umzug begleiten. Erwartet werden 80 Gruppen aus ganz Baden-Württemberg mit über 1800 Maskenträgern und Guggenmusikern. Die Fasnetzunft informiert über die teilnehmenden Gruppen und heißt diese mit einem zünftigen „Narri-Narro“ in der Obertorstraße und vor der Sparkasse willkommen.

Der Umzug startet um 14.30 Uhr am Schulzentrum, zieht über Henry-Miller- und Obertorstraße durch die gesamte Innenstadt bis zum Marktplatz und endet am Kirchplatz. 

Bereits ab 13 Uhr und im Anschluss an den Umzug lädt die Fasnetzunft bis Mitternacht zur Tiefgaragen-Narrenparty in die Rathaustiefgarage ein. 

 

Langenbrettach: Rockfestival "Auf ein neues Jahr!" in Neudeck

Am Samstag geht das Indoor-Musik-Festival "Auf ein neues Jahr!" in die mittlerweile 15. Runde. In den vergangenen Jahren hatte das Deutsch-Rock-Event in der Adelsheimer Live-Factory sein Zuhause, nun geht es (wieder) in der Küffner-Arena in Langenbrettach-Neudeck über die Bühne.

Mit dabei sind unter anderem die Bands Böhse Bengelz, Artefuckt, Unherz und King Kongs Deoroller.

Los geht's am Samstag ab 16 Uhr bis Sonntag, 3 Uhr. Tickets gibt es an der Abendkasse.Weitere Infos im Netz unter www.gond.de.

 

Weinsberg: Konzert mit Hohenlohe Brass

copy

Ein Neujahrskonzert mit dem Ensemble Hohenlohe Brass findet am Samstag um 19 Uhr, in der Hildthalle in Weinsberg unter der Leitung von Michael Böttcher statt.

15 Blechbläser und ein Schlagzeuger spielen Musik von Barock bis Blues. Moderiert wird die Veranstaltung von Christof Schmidt.

Ursprünglich war Hohenlohe Brass 1996 als einmaliges Projekt angedacht. Im ersten Programmheft wurde damals geschrieben: „Heute wird Hohenlohe Brass letztmals zu hören sein“. Mittlerweile kommen die Musiker verstreut aus ganz Baden-Württemberg (und sogar aus Bayern) und haben einen hohen Bekanntheitsgrad, vor allem auch durch ihre traditionellen Neujahrskonzerte.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende für das Orchester wird gebeten.


Bönnigheim: Jakob Manz im Kulturkeller

Das Jakob-Manz-Project ist am Samstag im Kulturkeller am Burgplatz in Bönnigheim zu Gast. Die vierköpfige Formation bietet kreativen Jazz und spielt regelmäßig bei renommierten Festivals und in bedeutenden Clubs.

Beginn ist um 20 Uhr. Karten kosten zehn Euro im Vorverkauf und zwölf Euro an der Abendkasse, Schüler und Studenten zahlen acht Euro. Der Vorverkauf erfolgt im Bürgerbüro, beim Ticket-Portal Reservix und auf www.kulturfenster-boennigheim.de.

 

Neckarsulm: Rock und Comedy beim Kreatief-Kulturverein

Zum Kulturverein Kreatief kommen dieses Wochenende gleich zwei Bands. Am Freitagabend spielt ab 20 Uhr die Formation Paradision. Die Veranstalter versprechen jungen, selbst komponierten Rock, ausgefeilte Harmonien, mehrstimmigen Gesang sowie eine einzigartige Bühnenshow. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt zehn Euro, ermäßigt sieben Euro, im Vorverkauf jeweils zwei Euro weniger.

Am Samstag heißt es: „Frau mit Sti(e)l: ein Abend mit Rachel Intervention“. Geboten wird Stand-Up-Comedy, komödiantische Lip-Sync-Performances, Spaß und Spielereien. Die Künstlerin hat bereits einen der größten Drag-Wettbewerbe Deutschlands gewonnen, den Diva-Deluxe. Der Eintritt ist frei. Los geht es im Gleis 3, Bahnhofsplatz 3, um 19.30 Uhr, Einlass bereits ab 19 Uhr.


Öhringen: „Orgel rockt“ mit neuem Programm

Mit zwei Terminen wird in der katholischen Kirche St. Joseph in Öhringen die Tour 6 von „Orgel rockt“ eröffnet: Am Samstag um 20 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr beginnen die Konzerte am Premierenwochenende. Patrick Gläser hat mit Tour 6 wieder ein neues Programm aus Rock, Pop und Filmmusik für die Kirchenorgel zusammengestellt. 

Der Eintritt zu diesen Konzerten ist auf Spendenbasis. Ein Teil der Kollekte ist für die Kirchengemeinde bestimmt. Veranstalter ist die katholische Kirchengemeinde St. Joseph.

„Orgel rockt“ ist ein Solo-Konzertprojekt für die Kirchenorgel. Seit November 2009 spielt der Öhringer Organist und Chorleiter Patrick Gläser seine Coverversionen bekannter Titel aus Rock, Pop und Film. Weitere Infos im Internet unter www.orgel-rockt.de

 


Kommentar hinzufügen