Das ist am Wochenende in der Region geboten

Region  Autoball-Gaudi, Gartenmesse, Naturparkmarkt und Weindorf-Finale: Am Wochenende ist wieder einiges los in der Region. Hier finden Sie interessante Ausflugstipps.

Von unserer Redaktion

Heilbronn: Autoball-Gaudi auf der Theresienwiese

Die Premiere der besonderen Ballkunst mit einem Riesenball, alten Autos und zwei Baggern als Torhüter auf der Heilbronner Theresienwiese steht am Samstag bevor: Die beiden Firmen SER und RUZ veranstalten erstmals in Heilbronn den Gaudi-Wettstreit, bei dem Teams ab 10 Uhr mit je zwei Autofahrern und einem Baggerfahrer in ihren Vehikeln auf dem hergerichteten Fußballfeld gegeneinander antreten.

Um 10 Uhr beginnen die Spiele (Spieldauer: zwei mal zehn Minuten mit Halbzeitpause), ab 17 Uhr sind Halbfinale und Finale geplant. Die Tageskasse mit Tickets für 3 Euro ist am Samstag geöffnet.

Zuschauer haben zudem die Möglichkeit, sich mit Kranhilfe in einer Gondel in 45 Meter Höhe hieven zu lassen, um dort die Aussicht auf Theresienwiese, Stadion, Neckar oder Buga-Gelände zu genießen. Für das Catering auf dem Veranstaltungsgelände sorgt der Küffnerhof.

 

Öhringen: Lange Nacht der Kultur

Am Samstag findet in der Öhringer Innenstadt die "Lange Nacht der Kultur" statt. Der Eintritt ist frei. Oberbürgermeister Thilo Michler eröffnet mit den teilnehmenden Theatergruppen um 19 Uhr auf dem Marktplatz die Kulturnacht. Die Vorführungen beginnen um 20 Uhr und finden mehrmals am Abend jeweils zur vollen Stunde statt. Neben Theater gibt es Tanz, Musik und Magie, Illusion und Illumination.

Die Stelzenläufer Pantao sind als Walk-Act mit sich drehenden Lichterbäumen in der Innenstadt und im Hofgarten unterwegs. Das Weygang-Museum, die Werkstatt Pflaumer und die Ausstellung „Aufbruch“ der Kunstfreunde Neckarsulm im Schloss können in der Kulturnacht ebenfalls besichtigt werden. 

>>Das Programm im Internet.

 

Neckarsulm: Tag der offenen Tür in der Rettungswache

Die Feuerwehr Neckarsulm öffnet die Feuerwache in der Seestraße am Samstag und Sonntag für Besucher. Samstag ist Beginn um 17 Uhr. Zum Auftakt stellt Kommandant Wolfgang Rauh das neue Löschfahrzeug vom Typ LF 10 vor. Beim Eröffnungsabend werden die Gäste mit Longdrinks und Mixgetränken an der Feuerwehrbar bewirtet. Ein DJ sorgt für musikalische Unterhaltung.

Der Tag der offenen Tür wird am Sonntag um 10.30 Uhr mit einem Frühschoppen fortgesetzt. Bei der Fahrzeug- und Geräteschau kann der Fuhrpark besichtigt werden. Die Jugendfeuerwehr hat um 15.30 Uhr eine Schauübung. Eine weitere Übung um 16.15 Uhr zeigt Feuerwehrmitglieder und Einsatzkräfte des Arbeiter-Samariter-Bundes Neckarsulm im Rettungseinsatz beim Verkehrsunfall. 

 

Viele Angebote bei der zehnten Gartenmesse

Garten_Genuss

Mit der Messe „Garten & Genuss“ wird der Salinenpark von Bad Rappenau am Samstag und Sonntag zum zehnten Mal Anziehungspunkt für Gäste aus Nah und Fern. Mit ihren rund 150 Ausstellern rund um Gartengestaltung, Pflanzenvielfalt, Dekoratives, Nützliches und Genussvolles hat die Gartenmesse nichts von ihrer Anziehungskraft verloren.

Alles, was die Besucher hier entdecken, können sie direkt mit nach Hause oder in ihren Garten nehmen: Rosen, Kräuter, winterharte Stauden und Gräser, Orchideen, Bonsais, Raritäten, Möbel, Dekorationen, Accessoires, Feuerstellen, Objekte aus Metall, Glas oder Holz und vieles mehr. 

Die „Garten & Genuss“ ist am Samstag geöffnet von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Hunde dürfen nicht aufs Gelände. Die Tageskarte kostet sechs Euro, ermäßigt fünf Euro. Weitere Infos: www.garten-genuss-badrappenau.de

 

Ingelfingen: Ein Festtag für Genießer

Ein buntes Programm stellt der Gewerbe- und Verkehrsverein Ingelfingen am Sonntag ab 11 Uhr auf die Beine. Wer durch die Straßen bummelt, entdeckt ein vielfältiges Angebot, das Kulinarisches mit Informationen und Unterhaltung vereint. Der Tag steht unter dem Motto „Ingelfinger Herbst“ und ist mit einem verkaufsoffenen Sonntag von 12 bis 17 Uhr kombiniert. Mehr als 40 Unternehmen sorgen dafür, dass für fast jeden Geschmack und alle Interessen etwas geboten ist. 

An der Ecke Mühl- und Mariannenstraße werden auf einer Showbühne den Nachmittag über vielfältige Darbietungen zu sehen sein. Selbstgemachte Unikate und Köstlichkeiten aus der Region erwarten Besucher auf dem Genießer- und Bauernmarkt. Mehr als 35 Aussteller sind mit ihren Produkten vertreten. Beim Weinprobiertag können Tropfen aus dem Kochertal verkostet werden.

Der Ingelfinger Herbst ist ein Tag für die ganze Familie: Kinder dürfen mit Schablonentechnik aktiv werden, Karussell und Kart fahren oder sich auf der Hüpfburg austoben.

 

Güglingen: Viel los beim Naturparkmarkt in der Innenstadt

Am Sonntag findet von 11 bis 18 Uhr der zweite Güglinger Naturparkmarkt statt. Auf dem Marktplatz zwischen Kirche und Rathaus werden sich rund 35 Direktvermarkter aus der Naturparkregion präsentieren und den Besuchern die Möglichkeit bieten, die hier erzeugten Lebensmittel und Produkte direkt beim Erzeuger zu erwerben. Bei Kunst-Genuss-Handwerk in der Eibensbacher Straße befindet sich ein zweiter Teil des Naturparkmarkts. Dort haben zahlreiche Kunsthandwerker ihre Stände aufgebaut. Auch das kulinarische Angebot ist vielfältig.

Am Nachmittag gibt es ein breites Angebot für Kinder, mit Spielstraße, Barfußpfad, Basteln und Kinderschminken. Musik macht ab 14.30 Uhr das Akustikgitarrenduo Paulo und Marcus. Im Römermuseum werden Führungen angeboten, zudem laden die Einzelhändler zum verkaufsoffenen Sonntag in ihre Geschäfte ein.

 

Heilbronn: Finale beim Heilbronner Weindorf

_DSC5360_1

Das 48. Heilbronner Weindorf in der Heilbronner Innenstadt lädt noch bis Sonntag zum Besuch. Rund 360 unterschiedliche Weine, Sekte und Seccos können rund um das Rathaus verkostet werden. Neben edlen Tropfen gibt es Livemusik, ein gastronomischen Angebot von Streetfood bis zu schwäbischen Klassikern.

Das Weindorf findet am Freitag von 15 bis 23 Uhr, am Samstag von 11 bis 23 Uhr und am Sonntag von 11 bis 22 Uhr statt. 

 

Beilstein: Weinauftakt diesmal auf dem Kelterplatz

Die Lese hat längst begonnen, aber der historische Herbstauftakt findet wie jedes Jahr statt – allerdings an einem anderen Standort. Den Start in die dritte Jahreszeit feiern die Beilsteiner Weinmacher an diesem Samstag diesmal auf dem Kelterplatz und nicht oben auf dem Burgparkplatz. 

Nach dem Beginn an der Sankt-Anna-Kirche um 15 Uhr werden die historischen Gerätschaften um 15.45 Uhr auf dem Kelterplatz in Gang gesetzt und die Trauben nach alter Tradition gekeltert. Die Landfrauen reichen Spezialitäten, die Weinmacher – Schlossgut Hohenbeilstein, Sankt Annagarten, Gemmrich, Kircher, Krohmer und die Bottwartaler Winzer – servieren die ersten neuen Weine, und erstmals wird es beim Herbstauftakt in diesem Jahr auch frischen Zwiebelkuchen geben. 

 

Hardthausen: Delighted-Festival in Gochsen

Zum ersten Mal findet das christliche Festival Delighted von Freitag bis Sonntag auf der Kocherwiese in Gochsen statt. Rund ein Jahr lang haben die jungen Freiwilligen vom evangelischen Jugendwerk Gochsen das Open Air vorbereitet. Zehn Bands werden an dem Wochenende auf der Bühne stehen. Von Rock und Pop bis Hip-Hop sind alle Musikrichtungen vertreten. 

Nicht nur Musik soll die Besucher anlocken, sondern auch ein Indiaca-Turnier am Samstag ab 10.30 Uhr. Außerdem gibt es einen Fotowettbewerb und Line Dancing. In einer Lounge kann man in Ruhe reden, an der Bar gibt es ausschließlich alkoholfreie Cocktails.

>>Ausführlicher Bericht