DHBW Heilbronn: Aus dem Hinterhof zur Kaderschmiede

DHBW Heilbronn: Aus dem Hinterhof zur Kaderschmiede

Region  Zehn Jahre nach ihrem Start ist aus dem Zweieinhalb-Personen-Projekt ein Modell für viele geworden. Aus der Stadt ist die Einrichtung nicht mehr wegzudenken.


Zehn Jahre ist die Duale Hochschule Baden-Württemberg in Heilbronn. Die heutige Rektorin Nicole Graf startete damals mit anderthalb Professorenstellen "im Hinterhof der Stadtwerke", wie sie selbst sagt. Heute ist die DHBW eine Einrichtung, die aus der Wissensstadt Heilbronn und vom Bildungscampus nicht mehr wegzudenken ist. "Anstoßen konnten wir damals nur auf das, was kommen wird." Die Anfänge waren tatsächlich sparsam. "Mehr als die drei Kisten, die auf dem Bild