DGB-Chef Hoffmann: "Europa muss sozialer werden"

DGB-Chef Hoffmann: "Europa muss sozialer werden"

Heilbronn  DGB-Chef Reiner Hoffmann spricht im Interview am Rande des Heilbronner DGB-Jahresempfangs über Gelbwesten und junge Klimaschützer.

Von Manfred Stockburger

Sind die Gelbwesten die neue Arbeiterbewegung? Reiner Hoffmann: Mit Sicherheit nicht. Das ist eine Protestbewegung, die sich sehr heterogen zusammensetzt, das klassische Links-Rechts-Schema trifft da überhaupt nicht zu. Aber die Gelbwesten bringen eine tiefe Unzufriedenheit und Verunsicherung über die sozialen Verhältnisse in Frankreich zum Ausdruck, deshalb sind sie durchaus ernst zu nehmen.   Wie kann es gelingen, den Aufstieg populistischer Parteien in Europa zu stoppen? Hofmann: