Audi hofft auf besseres Wetter

Audi hofft auf besseres Wetter

Region  7000 E-Tron-Fahrzeuge sind von einem Rückruf betroffen. Die E-Trons, die der Autobauer vor dem Buga-Gelände zur Kurzzeitmiete anbietet, fahren vorerst aber weiter. Den Audi-Vorstand treiben zudem Fragen um die künftige Werkbelegung in Neckarsulm um.

Von Manfred Stockburger

Strömender Regen am Mittwochvormittag - das passt zur Stimmungslage bei Audi. Bei der Vorstandssitzung in Neckarsulm dürfte auch die jüngste Negativnachricht eine Rolle gespielt haben: der Rückruf von 7000 E-Tron-Fahrzeugen, weil bei widrigem Regenwetter Feuchtigkeit in die Batterie eindringen kann. Im schlimmsten Fall führt das dazu, dass ein solches Elektro-Fahrzeug in Flammen aufgeht. Audi weist bei der Buga auf richtiges Verhalten hin Ob auch die zehn E-Tron-Exemplare, die Audi vor dem