4. Dezember: Gedenkfeier in Heilbronn

Heilbronn  Am heutigen Montag um 15 Uhr findet auf dem Heilbronner Ehrenfriedhof im Köpfertal die Gedenkfeier zum 73. Jahrestag des Bombenangriffs am 4. Dezember 1944 auf Heilbronn statt.

Von unserer Redaktion
Email

Die Ansprachen halten Oberbürgermeister Harry Mergel und Pfarrer Roland Rossnagel. Das Schlussgebet spricht Pfarrerin Susanne Härterich. Außerdem wirken an der Gedenkfeier der Augustinuschor und der Chor am Deutschordensmünster unter der Leitung von Thomas Ortelt mit.

Bereits eine halbe Stunde vor Beginn spielt der Posaunenchor Heilbronn und des Bezirks unter der Leitung von Jörg Hinderer. 

Busanbindung zum Ehrenfriedhof

Die Verkehrsbetriebe richten zur Gedenkfeier wieder zusätzliche Busverbindungen zwischen Harmonie-Ost und Trappensee ein:

Abfahrt Harmonie-Ost

14.25 Uhr E-Wagen (Ankunft Trappensee: 14.35 Uhr)
14.30 Uhr Linie 1 (Ankunft Trappensee: 14.43 Uhr)
14.40 Uhr E-Wagen  (Ankunft Trappensee: 14.50 Uhr)

Abfahrt Trappensee

15.43 Uhr Linie 1 (Ankunft Harmonie-West: 15.52 Uhr)
15.50 Uhr E-Wagen  (Ankunft Harmonie-West: 16.01 Uhr)
16.11 Uhr Linie 1 (Ankunft Harmonie-West: 16.22 Uhr)

Zudem wird ein Pendelverkehr mit einem Kleinbus von der Haltestelle Trappensee zum Ehrenfriedhof fahren. Er soll vor allem älteren und gehbehinderten Bürgern die Teilnahme an der Feier ermöglichen.

Die Arndtstraße wird ab der Einmündung Jägerhausstraße gesperrt sein. Das Parken in der Arndtstraße ist somit nicht möglich.

Film im Stadtarchiv und Glockenläuten

Ergänzend zur Gedenkveranstaltung öffnet das Otto-Rettenmaier-Haus / Haus der Stadtgeschichte zwischen 18 und 20 Uhr seine Pforten. Gezeigt wird durchgehend der Film „Heilbronn. Der 4. Dezember 1944“ (Länge 16 Minuten). Außerdem werden Kurzführungen zum Thema angeboten.

Zum Gedenken an den Luftangriff läuten am Montag, 4. Dezember, gleich zweimal die Glocken der evangelischen und katholischen Kirchen im Stadtkreis: zunächst um 15.05 Uhr, dann erneut um 19.20 Uhr.


Weitere Inhalte zum Thema

Was die Bomben von Heilbronn übrigließen

Interaktives Video: Der Luftangriff vom 4. Dezember 1944

Mangoldfilme zeigen Alt-Heilbronn vor seiner Zerstörung
 

 


Kommentar hinzufügen