100 Jahre Mediathek Neckarsulm: Schon immer ein Ort der Begegnung

100 Jahre Mediathek Neckarsulm: Schon immer ein Ort der Begegnung
Ausleihe Ende der 70er Jahre: Damals war die Neckarsulmer Einrichtung in den Museumsstuben untergebracht. Foto: Archiv  

Neckarsulm  Die Anfänge der Mediathek Neckarsulm liegen vor 100 Jahren in der Binswanger Straße. Die Gründung überrascht, weil es eigentlich ausreichend Büchereien in der Stadt gab. Die Idee dahinter ist aber nach wie vor gültig.


Zukunftsweisend und zeitlos: So beschreibt Dorothee Wiegand die Idee, die vor einem Jahrhundert zur Gründung der "Allgemeinen Ortsbibliothek Neckarsulm" geführt hat. Mittlerweile ist die Einrichtung gewachsen, auch der Name hat sich gewandelt. Der Begriff Mediathek, die von Dorothee Wiegand geleitet wird, zeigt, dass es eben schon lange nicht mehr nur um das gedruckte Buch geht. Allerdings: Eines hat sich in all den Jahren nicht verändert. Das hat die Chefin ziemlich überrascht. Neckarsulm hat