0,99 Euro pro Liter: Dieselpreise in Heilbronn auf Tiefstand

Region  Das sehen Autofahrer nicht alle Tage: An manchen Tankstellen sinkt der Dieselpreis pro Liter auf unter einen Euro. Nach Einschätzung des Zentralverbands des Tankstellengewerbes sei mit weiteren Preissenkungen erstmal nicht zu rechnen.

Email
Weil der Ölpreis im Keller ist, können sich Autofahrer über außergewöhnlich niedrige Spritkosten freuen. Foto: Adrian Hoffmann

Die Diesel- als auch Benzinpreise bleiben nach Einschätzung des Zentralverbands des Tankstellengewerbes auf diesem Tiefstand, solange ein Überangebot des Rohstoffs Öl vorhanden ist. „Die Preise für Öl als auch für die Fertigprodukte wie Diesel und Benzin sind am Boden“, sagt Jürgen Ziegner, Geschäftsführer des Verbands mit Sitz in Bonn.

Die Raffinerien seien voll mit Öl, die Lager seien voll, und an den Tankstellen bleiben viele Kunden aus. „Das alles wirkt sich auf den Preis aus“, erklärt Ziegner. „Ein gewisser Grundbetrag wird aber nie unterschritten werden können.“ Außer manche Tankstellen würden aus einem „irrealen Wettbewerbsverständnis heraus“ agieren. Dass die Preise für Diesel und Benzin für den Endkunden, den Autofahrer, nun nochmals weiter sinken werden, „ich glaube es eher nicht“.

Das Waschgeschäft läuft gut

Die Preise für Benzin seien im Verhältnis noch stärker gesunken als Dieselpreise, aber wenn der Diesel unter einen Euro gehe, falle das an der Tankstelle deutlicher auf, so Ziegner weiter. Manche Autofahrer hoffen noch immer darauf, dass auch der Liter Super Benzin unter einen Euro fällt. In weiter Ferne scheint der Wunschtraum nicht mehr zu sein. An der für ihre Niedrigpreise bekannten Kaufland-Tankstelle in Neckarsulm kostet Super Benzin aktuell 1,03 Euro. Zum Vergleich, an der Shell-Tankstelle in der Karl-Wüst-Straße sind es aktuell noch 1,07 Euro.

Die Tankstellenbranche gerate aufgrund der Coronakrise in Schwierigkeiten, führt Tankstellen-Verbandschef Ziegner aus. Er hoffe nicht, dass es die nächsten Monate so weitergehe. Immerhin laufe aktuell das Waschgeschäft überproportional gut, bedingt durch schönes Wetter in Kombination mit Pollenflug. Das macht die Autos dreckig. Ziegner: „Die Branche ist auf das Waschgeschäft dringend angewiesen."

 


Adrian Hoffmann

Adrian Hoffmann

Reporter

Adrian Hoffmann ist Redakteur im Reporterteam der Heilbronner Stimme. Diese Einheit berichtet über das tagesaktuelle Geschehen in der Region und kümmert sich um investigative Recherchen.

Kommentar hinzufügen