Idee in Wüstenrot: Genossenschaften für E-Mobilität und Nahwärme

Idee in Wüstenrot: Genossenschaften für Car-Sharing, E-Ladeinfrastruktur und Nahwärmenetze
An das Nahwärmenetz in der Ortsmitte von Wüstenrot sind rund 25 Gebäude angeschlossen, unter anderem die Schule und die Halle. Foto: Archiv/ Mugler   Bild: Mugler

Wüstenrot  Im Rahmen des Forschungsprojekt des intelligenten Ausbaus der Elektromobilität wird diese Möglichkeit geprüft. Wüstenroter sollen stärker eingebunden werden in die Energiewende und den Klimaschutz, um das Ziel, energieautark zu werden, zu erreichen.


Etwa 25 Gebäude in der Ortsmitte in Wüstenrot sind bereits an ein Nahwärmenetz angeschlossen. Es sind die Georg-Kropp-Schule und die gleichnamige Halle, Kindergärten, Geschäfte und Privathaushalte. Mit einem Biomasse-Wärmenetz und Solarthermie werden Rathaus, Bauhof, Feuerwehrhaus und Wohnhäuser in Weihenbronn versorgt. Weitere Nahwärmenetze sollen folgen, eventuell aufgebaut und betrieben von Genossenschaften. Gemeinschaftlicher Geschäftsbetrieb Ein gemeinschaftlicher Geschäftsbetrieb wäre