Christbaummarkt in Prevorst ist abgesagt

Christbaummarkt in Prevorst ist abgesagt
Ein freundlicher Schneemann, eingesäumt von zwei Christbäumen, lädt zum Christbaummarkt nach Prevorst ein. Der findet allerdings nicht statt. Foto: Wolfgang Seybold   Bild: Seybold, Wolfgang

Oberstenfeld  Im zweiten Jahr in Folge ist die Veranstaltung wegen der Entwicklung in der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Tannen, Fichten und Douglasien können direkt bei den Bauernhöfen in Prevorst gekauft werden

Von Wolfgang Seybold

Der freundliche Schneemann am Dorfeingang von Prevorst weist die Besucher darauf hin, dass der Christbaummarkt bald wieder öffnet. Das stimmt so aber nicht mehr: Im zweiten Jahr in Folge ist die Veranstaltung wegen der Entwicklung in der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Das bestätigt Harald Kunz, Vorsitzender des Prevorster Christbaumvereins. Der Verkauf von Nordmanntannen, Blaufichten, Weißtannen und Douglasien bei den rund 20 Waldbauern kann im Dezember aber stattfinden. Rahmenprogramm mit