Kindergarten Bärenbande in Wüstenrot wird saniert und erweitert

Kindergarten Bärenbande in Wüstenrot wird saniert und erweitert

Wüstenrot  Bis 2021 fehlen in Wüstenrot wohl 17 Plätze in Krippen und Kindergärten. Kosten für Bärenbande summieren sich auf 1,3 Millionen Euro. Der Neubau in Neuhütten verzögert sich.

Von Gustav Döttling

Der Grundsatzbeschluss des Wüstenroter Gemeinderats ist einstimmig: Der Kindergarten Bärenbande mit zwei Ü3-Gruppen in Wüstenrot wird saniert. Außerdem sollen zwei neue Anbauten Platz für eine zusätzliche Gruppe für Kinder unter drei Jahren und eine für Kinder, die älter als drei Jahre sind (Ü3), schaffen. Das mit der Planung beauftragte Architekturbüro Kraft und Kraft aus Schwäbisch Hall hat Kosten von rund 1,3 Millionen Euro veranschlagt. Hoffen auf hohe Zuschüsse Bürgermeister Timo Wolf