Gut besuchter Neujahrsempfang in Ilsfeld

Großes Interesse an Begegnung beim Neujahrsempfang in Ilsfeld

Ilsfeld  Mehr als 800 Bürger kommen zum Ilsfelder Neujahrsempfang am Freitagabend in der Auensteiner Tiefenbachhalle. Neben Bewirtung und Musik gibt es auch Ehrungen für Blutspender, Musiker, Sportler und Ehrenamtliche.

Von Stefanie Pfäffle


Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch nennt die Ilsfelder Veranstaltung einen Höhepunkt im Reigen der Neujahrsempfänge. "Der hat einfach Drive, es kommt keine Langeweile auf und man ist trotzdem informiert", fasste sie am Freitagabend in der Auensteiner Tiefenbachhalle ihre Eindrücke zusammen. Über 800 Bürger waren gekommen, um sich mit Musik, Ehrungen und einem bebilderten Jahresrückblick bei gutem Essen und Wein unterhalten zu lassen. Vereine und Schulen präsentieren