Das sind die Kandidaten für die Wahl in Untergruppenbach

Untergruppenbach  Am kommenden Sonntag wird in Untergruppenbach ein neuer Bürgermeister gewählt. Sechs Männer und eine Frau bewerben sich um die Nachfolge von Joachim Weller.

Von Angela Groß

Untergruppenbach
Die Untergruppenbacher wählen am 18. Februar einen neuen Bürgermeister. Foto: Dennis Mugler

Am Sonntag, 18. Februar, sind aktuell 6716 Wahlberechtigte aufgerufen, einen neuen Bürgermeister zu wählen.

Amtsinhaber Joachim Weller wird nicht mehr antreten.In seinem Abschiedsschreiben hatte er Unstimmigkeiten mit dem Gemeinderat als Grund angedeutet: „Vorneweg: Ich gehe nicht im Groll und bin überzeugt, dass wir gemeinsam in den letzten bald 16 Jahren der Gemeinde Untergruppenbach einen guten Dienst erwiesen haben. Ich habe es nie persönlich genommen, wenn ein Gemeinderat irgendwann einmal eine andere Ansicht hatte als ich – Opposition gehört zur Demokratie.“ 

Weiterlesen: Bürgermeister Weller kandidiert nicht für weitere Amtszeit

Bis zum Stichtag, dem 22. Januar 2018, reichten insgesamt sieben Kandidaten ihre Bewerbung ein. Auf dem Stimmzettel finden die Untergruppenbacher also folgende Reihenfolge: Steffen Heber (1), Tobias Greulich (2), Andreas Vierling (3). Dann folgen die Namen der anderen Kandidaten in der Reihenfolge, wie sie ihre Bewerbung abgegeben haben. Dies sind Jochen Schukraft (4), Antonio Nicola Fellini (5), Marcel Meyer (6) und Friedhild Anni Miller (7). Der Beruf und Wohnort sind ebenfalls angegeben.

Sollte kein Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erreichen, findet am Sonntag, 4. März, ein zweiter Wahlgang statt.

 

Drei Bewerber für Stettenfels-Gemeinde

Steffen Heber Foto: privat

Fachbereichsleiter aus Ilsfeld

Zur Wahl stellt sich der Diplom-Verwaltungswirt Steffen Heber, bei der Gemeinde Ilsfeld als Fachbereichsleiter Wirtschaft und Finanzen tätig. Zuvor war er Geschäftsführer beim Zweckverband Wasserversorgungsgruppe Mühlbach. Der 39-Jährige ist verheiratet, hat zwei Söhne, lebt in Ilsfeld und ist dort Feuerwehrkommandant.

 

Drei Bewerber für Stettenfels-Gemeinde

Andreas Vierling Foto: privat

Gundelsheimer Hauptamtsleiter

Der zweite Bewerber, Andreas Vierling, Bachelor of Public Management (ehemals Diplom-Verwaltungswirt), ist Leiter des Hauptamtes in Gundelsheim. Der 28-Jährige lebt mit seiner Partnerin in Neckarsulm-Dahenfeld. Mit Ausbildung, zunächst zum Verwaltungsfachangestellten, dem späteren Studium und seinen beruflichen Erfahrungen verfügt Vierling über zwölfjährige Verwaltungs- und mehrjährige Führungserfahrung.

 

Stadtrat in Östringen

Foto_Tobias_Greulich
Tobias Greulich Foto: privat

Tobias Greulich (27) bewirbt sich bei der Wahl am Sonntag, 18. Februar, als Bürgermeister für die Gemeinde Untergruppenbach. Der Verwaltungswirt arbeitet als Asset Manager der Projektentwicklungsgesellschaft Greulich Consulting in Bruchsal. Greulich hat eine Ausbildung zum Beamten im mittleren Verwaltungsdienst bei der Stadt Östringen durchlaufen. Weitere Stationen: Sachbearbeiter im Bauamt der Gemeinde Hambrücken sowie für internationale Kontakte im Regierungspräsidium Karlsruhe. 2016 absolvierte Greulich ein Aufbaustudium „Kontaktstudium Verwaltung“ an der Hochschule Kehl. Seit 2014 ist Greulich Stadtrat in Östringen, dort lebt er mit seiner Partnerin.          

 

presse
Jochen Schukraft Foto: privat

Selbstständiger Grafiker und Bildhauer aus Donnbronn

Jochen Schukraft  (50) tritt neben drei weiteren Bewerbern bei der Bürgermeisterwahl in Untergruppenbach am Sonntag, 18. Februar, an. Nach dem Studium der Malerei und Grafik in Karlsruhe hat Schukraft eine Ausbildung zum Orgel- und Harmoniumbauer absolviert mit anschließender Berufstätigkeit. Seit 1998 ist er selbstständig als Grafiker und Bildhauer in Donnbronn tätig. 2009 hat er einen „Natur, Landschaft und Tiere schützenden landwirtschaftlichen Betrieb“ gegründet. Schukraft hat seit 2011 verstärktes Interesse an Kommunalpolitik entwickelt.   

 

Unternehmer, Physiotherapeut und Gemeinderat

Marcel Meyer. Bild: privat

Marcel Meyer (41)  ist ein weiterer Kandidat aus Untergruppenbach. Marcel Meyer ist seit 2009 Mitglied des Untergruppenbacher Gemeinderats, von Haus aus Physiotherapeut. Die Ausbildung hat er 2001 mit dem Staatsexamen abgeschlossen. Als 26-Jähriger übernahm Meyer die Physiotherapie-Praxis der Eltern – heute führt er ein ambulantes Reha-Therapiezentrum mit 70 Mitarbeitern. Meyer ist Vater von drei Kindern, im Vereinsleben vor Ort aktiv. Derzeit sind es sechs Männer, die für die Wahl zum Bürgermeister kandidieren. 

 

 

Stimme-Forum zur Bürgermeisterwahl

Beim Stimme-Forum am Mittwoch, 14. Februar, um 19 Uhr in der Stettenfelshalle werden fünf Kandidaten – Steffen Heber, Andreas Vierling, Tobias Greulich, Marcel Meyer und Jochen Schukraft – sein. Untergruppenbacher Bürger können bis Dienstag ihre Fragen an die Kandidaten mitteilen: landkreis@stimme.de

 

Mehr zu den Kandidaten

In den vergangenen Wochen haben wir einige der Kandidaten vorgestellt. Hier eine Übersicht der Texte:

Tobias Greulich setzt auf viele Gespräche

Andreas Vierling ist fast jeden Tag im Wahlkampf

Marcel Meyer startet mit Glühwein, Punsch und Plätzchen in den Wahlkampf

Steffen Heber hat schon Rundgänge durch alle Ortsteile absolviert

Jochen Schukraft bringt an Heiligabend Geschenke zur Flüchtlingsunterkunft

Eine Übersicht der Kandidaten mit Antonio Nicola Fellini

 


Kommentar hinzufügen