Züttlinger kritisieren Pläne für neues Baugebiet

Züttlinger kritisieren Pläne für neues Baugebiet
Stilvolle Leuchten lassen erahnen, wie idyllisch es hier vor einigen Jahren ausgesehen haben muss. Mittlerweile holt sich die Natur das Gelände der Reha Jagsttal zurück. Auf dem Gelände sollen 96 Wohneinheiten entstehen. Foto: Simon Gajer   Bild: Gajer, Simon

Möckmühl  96 Wohneinheiten sollen im Möckmühler Stadtteil Züttlingen auf dem Gelände einer ehemaligen Reha-Einrichtung entstehen. Anwohner äußern Bedenken.

Von Simon Gajer

Das Gelände der ehemaligen Reha Jagsttal in Züttlingen soll bebaut werden. Der Projektentwickler Betz-Bau-Partner will 96 Wohneinheiten in Reihen- und Mehrfamilienhäusern schaffen. Das Bebauungsplanverfahren ist am Laufen, derzeit können sich Behörden, Verbände und Bürger äußern. Aus dem Stadtteil kommt bereits Kritik. Es geht um den Verkehr und ums Hochwasser. Am Rand des Wohnquartiers ist ein Parkhaus geplant. Anwohner haben einige Fragezeichen Anwohner lehnen die Bebauung nicht