Vereinsmitglieder erzählen, wie es ihnen ohne Freilichtspiel-Saison geht

Vereinsmitglieder erzählen, wie es ihnen ohne Freilichtspiel-Saison geht

Neuenstadt  Vereinsmitglieder der Freilichtspiele Neuenstadt vermissen in der Corona-Krise vor allem das Miteinander. Einige Eintrittskarten für die ausgefallenen Stücke werden derzeit zurückgegeben. Wenige Theaterfreunde spenden das Eintrittsgeld.


Auf dem Freilichtspiele-Areal in Neuenstadt wäre um diese Zeit fast täglich reger Betrieb. Die Mitglieder würden proben, am Bühnenbild arbeiten, sich treffen, über Kostüme und Maske sprechen. Und natürlich Karten verkaufen. Nun werden im Kassenpavillon des Vereins lediglich Karten zurückgenommen, und das begonnene Bühnenbild steht verlassen da. Eigentlich sollte dieses Jahr das Stück "Das hat man nun davon" gezeigt werden und wie immer Tausende Besucher nach Neuenstadt locken. Wegen der