Sportanlage bietet ein blau-grünes Farbspiel

Möckmühl  Die Sanierung des zentralen Sportplatzes Möckmühl schreitet voran. Jetzt hat die Laufbahn ihre in der Stadt umstrittene Farbe erhalten.

Email

Die Diskussion in der Stadt Möckmühl geht weiter: Sieht die blaue Tartanbahn gut aus? Ist es der Farbton, den man sich als Sportler erhofft hatte - oder gleicht es einer Hallenbad-Optik? Die blau-grüne Einheit ist auf jeden Fall ein Hingucker.

Dass es im Zuge der Sanierung der Anlage darauf hinausgelaufen ist, war vor einem Jahr nicht abzusehen. Die Mehrheit im Gemeinderat war zunächst dagegen. Von Bürgermeister Ulrich Stammer kam dann im Spätjahr 2020 der Vorschlag, der den Durchbruch brachte: Er regte an, um Spenden zu werben, um die Zusatzkosten für die Färbung zusammenzubekommen. Das Geld floss.


Simon Gajer

Simon Gajer

Autor

Simon Gajer kam im Jahr 2000 erstmals zur Heilbronner Stimme. Nach seinem Volontariat und einem Jahr als freier Journalist in den USA ist er seit Herbst 2003 zurück in der Region: Zurzeit sucht er nach spannenden Themen im nördlichen Landkreis Heilbronn, vor allem aus den Städten Neckarsulm, Möckmühl und Neudenau.

Kommentar hinzufügen