Pendler frustriert: Tiefbauarbeiten ziehen sich über Monate

Pendler frustriert: Tiefbauarbeiten ziehen sich über Monate
Ein Teilstück der Ortsdurchfahrt ist nicht mehr befahrbar. Auch ins Wasser- und Abwassernetzt wird investiert. Foto: Simon Gajer   Bild: Gajer, Simon

Untereisesheim  Die Verkehrsachse durch Untereisesheim ist bis Mai gesperrt. Die Gemeinde bringt Abwasser- und Frischwassernetz auf Vordermann, das Land die Straße. Die Verantwortlichen nennen einige Gründe für die lange Bauzeit.

Von Simon Gajer

Pendler sind frustriert. Die Ortsdurchfahrt Untereisesheim sowie die Strecke zwischen der Gemeinde und Bad Wimpfen im Tal ist für den Durchgangsverkehr voraussichtlich bis Mai gesperrt. Grund dafür ist, dass das Land die Straße auf Vordermann bringt. Die Gemeinde nutzt diese Maßnahme, um in den Untergrund zu investieren. Stellenweise werden Abwasserkanäle ausgetauscht, das Frischwassernetz wird komplett erneuert. Das dauert, betonen die Verantwortlichen. Dabei bitten sie um Verständnis.