Mobilfunkmast beim Abenteuerspielplatz am Bonfelder Wald genehmigt

Mobilfunkmast beim Abenteuerspielplatz am Bonfelder Wald genehmigt
Nur bei größeren Wartungsarbeiten an Mobilfunkmast oder Technikgebäude darf der Abenteuerspielplatz ausnahmsweise befahren werden. Foto: Ute Plückthun   Bild: Plückthun, Ute

Bad Wimpfen  Mit einer Enthaltung hat der Wimpfener Gemeinderat zugestimmt, dass ein Mobilfunkmast beim Abenteuerspielplatz am Bonfelder Wald aufgestellt wird.

Von Ute Plückthun

Als Aufstellfläche für das Technikgebäude und den Masten, der eine maximale Höhe von 56 Metern haben darf, sind 250 Quadratmeter vorgesehen. "Wir fänden es gut, wenn Bäume drumherum wären", schlug Gemeinderat Martin Feuerstein (Bündnis 90/Die Grünen) vor. Dazu sagte der Bad Wimpfener Bürgermeister Claus Brechter, dass die Anlage zwar erreichbar sein müsse, die Stadt aber die bestehende Hecke als Grundstückseigentümerin nach vorne verlängern dürfe. Qualität des Mobilfunknetzes verbessern Für