Freibadsaison: Preise sollen konstant bleiben - oder nur leicht steigen

Freibadsaison: Preise sollen konstant bleiben - oder nur leicht steigen
Wann genau die Freibäder öffnen dürfen, steht noch in den Sternen. Bei den Eintrittspreisen haben sich einige Betreiber trotzdem schon festgelegt. Foto: Stefanie Pfäffle   Bild: Pfäffle, Stefanie

Nördlicher Landkreis  Zwischen Unsicherheit und Hoffnung haben die Freibäder im nördlichen Landkreis die Eintrittspreise festgelegt. Sie hoffen auf den Tag X, an dem die Saison im zweiten Pandemie-Sommer beginnen kann.

Von Stefanie Pfäffle

Der Konjunktiv ist gerade notgedrungen der wohl am meisten genutzte Verb-Modus. Wenn dann, falls dann, unter Vorbehalt - auch das sind Wörter, die man immer wieder hört, wenn es zum Beispiel um die Öffnung der Freibäder geht. Nichtsdestotrotz bereiten sich alle auf den erhofften Tag X vor und das gilt auch für die Festlegung der Eintrittspreise für die zweite Pandemiesaison - wenn sie denn dann stattfindet. Erhöhung Die Freibadfreunde Neudenau heben ihre Preise leicht an. "Es war mal an der