Beim Dauerkandidaten Speitelsbach verlassen Wähler die Halle

Beim Dauerkandidaten verlassen Wähler die Halle
Dauerkandidat Samuel Speitelsbach spricht, Wähler gehen. Foto: Ralf Seidel   Bild: Seidel, Ralf

Neuenstadt  Vor der Bürgermeisterwahl in Neuenstadt kommt es zum Eklat bei offizieller Vorstellung der Bewerber. Unterdessen ist unklar, was wertende Aussage eines Bürgermeister-Stellvertreters bedeutet.

Von Simon Gajer

Dauerkandidat Samuel Speitelsbach ist wieder einmal mit einer wirren Reden aufgefallen. Bei der ersten offiziellen Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten der Stadt Neuenstadt wurde er nach einem Vergleich von Adolf Hitler und Greta Thunberg von Bürgermeister-Stellvertreter Udo Wengenroth ermahnt. Zugleich freute sich ein weiterer Bürgermeister-Stellvertreter, dass Speitelsbach auf die zweite Kandidatenvorstellung verzichtet. Was das bedeutet, konnte die Rechtsaufsicht im Landratsamt bislang