So lief der erste Tag in Neckarsulms neuer Lidl-Filiale

Neckarsulm  Mit der Eröffnung der Lidl-Filiale und dem umgestalteten Parkplatz geht der Umbau des Einkaufszentrums in Neckarsulm in die nächste Phase. Das sind die konkreten Pläne.

Von Julia Neuert

Lidl-Eröffnung Neckarsulm Hertwig

Am ersten Öffnungstag der Lidl-Filiale saßen Oberbürgermeister Steffen Hertwig und Baubürgermeisterin Dr. Suzanne Mösel für eine halbe Stunde an der Kasse. Der Erlös von 1000 Euro aus der Aktion geht an die Stiftung Starke Familien.

Fotos: Veigel

 

Der erste Kunde steht schon um 6.30 Uhr vor der Tür. "Wir haben ihn dann hineingelassen in den Eingangsbereich", sagt Peter Mayerhöfer, Immobilienleiter der Lidl-Regionalgesellschaft Waldenburg. Bis zur Eröffnung der neuen Lidl-Filiale an der Hohenloher Straße um 7 Uhr findet sich eine kleine Menschentraube vor dem Eingang zusammen.

Einige der Kunden müssen am ersten Tag Geduld mitbringen, aber sie nehmen es mit Humor: Denn für eine halbe Stunde und für den guten Zweck sitzen Neckarsulms Oberbürgermeister Steffen Hertwig und Baubürgermeisterin Dr. Suzanne Mösel an der Kasse.

Fünf Monate dauerte der Bau

"Das war toll, aber es ist sehr viel anspruchsvoller, als es von der anderen Seite aussieht", sagt OB Hertwig später. Der Erlös von 1000 Euro aus der Aktion kommt der Stiftung Starke Familien zugute. Fünf Monate dauerte der Bau der Filiale auf dem Areal des Einkaufscenters. Mit der Eröffnung ist auch die Neugestaltung des Parkplatzes abgeschlossen, der die Kunden durchaus auf die Probe stellte. "Es war zugegeben schon manchmal sehr eng", räumt Mayerhöfer ein, weil eben im laufenden Betrieb umgebaut worden sei.

Neue Lidl-Filiale eröffnet

Nach fünf Monaten Bauzeit ist die neue Lidl-Filiale an der Hohenloher Straße eröffnet worden. Nach der Neugestaltung gibt es 280 Parkplätze für Discounter und Einkaufscenter, das 2019 modernisiert wird.

 

Jetzt gibt es insgesamt 280 Parkplätze für den Discounter und das Einkaufscenter, inklusive zweier kostenloser E-Ladestationen. "Wir sind sehr zufrieden und sehr stolz, weil das ganze Center mit dem Neubau eine Aufwertung erfährt", bekräftigt OB Hertwig.

So funktioniert das Wärmekonzept der Filiale

Die jetzt eröffnete Lidl-Filiale mit rund 1450 Quadratmetern Verkaufsfläche ist deutlich großzügiger und moderner gestaltet als der bisherige Markt, der sich im Center befand. Zu den baulichen Besonderheiten gehört neben der Photovoltaikanlage auf dem Dach auch hier, dass das Gebäude mit einem neuen Wärmekonzept ausgestattet ist und keine fossilen Brennstoffe mehr benötigt. So wird beispielsweise die Wärme der Kühlschränke verwertet.

Auch der Neubau entlang der Heilbronner Straße, der den Lidl-Markt mit dem bestehenden Einkaufszentrum verbindet, ist fast fertig. "Die Flächen sind alle vermietet", erklärt Claus-Dieter Trapp, Leiter des operativen Geschäfts bei Brack Capital Properties, seit 2011 Eigentümer des Centers.

Wer noch in das Center einziehen wird

Neue Lidl-Filiale eröffnet

Bis zum Ende des Jahres soll Denn's Biomarkt einziehen, im Frühjahr 2019 folgen das Schnellrestaurant Subway und die Filiale einer Apotheke aus der Region. Aktuell wird zudem die Fassade zur Heilbronner Straße hin neu gestaltet. Die Tragekonstruktion ist bereits montiert und an der Außenseite wird eine Terrasse gebaut. Wer hier künftig auch Plätze im Freien anbieten wird, steht noch nicht fest. "Wir sind mit allen Mietern im Gespräch", so Trapp.

Wann das Center modernisiert wird

Die Fläche, auf der sich der Lidl-Markt im Center befand, soll zwischenzeitlich vermietet werden, bis 2019 die Modernisierung des Centers beginnt. "Den Bauantrag wollen wir in den nächsten zwei Monaten stellen." Der Antrag werde auch die Pläne für eine Tiefgarage unter dem Einkaufszentrum beinhalten, in der 55 Stellplätze entstehen sollen, die dann die Mitarbeiter nutzen können. "Wenn alles gut geht, dann kann es Anfang des zweiten Quartals 2019 losgehen", so Trapp. Mit dem Umbau des Centers sollen auch alle bisherigen Verkaufsflächen neue Zuschnitte bekommen.

Wenn die Erweiterung des Einkaufscenters entlang der Heilbronner Straße Ende 2018 abgeschlossen ist, soll die Modernisierung des bestehenden Gebäudes 2019 beginnen. Im Zuge der Arbeiten wird auch der nördliche Eingang am Verkehrskreisel Heilbronner Straße/ Hohenloher Straße nach Osten verlegt. Der bisherige, nicht barrierefreie Zugang wird zurückgebaut und an der Heilbronner Straße durch einen barrierefreien Eingang ersetzt. Die Fassade an der Heilbronner Straße wird bereits neu gestaltet. Sie bekommt eine Loch-Blech-Fassade.