Warum Musik in der Weihnachtszeit eine wichtige Rolle spielt

Weihnachtslieder
Ob in der Kirche, im festlich geschmückten Wohnzimmer, auf dem Weihnachtsmarkt oder im Kaufhaus: Alle Jahre wieder erklingen Weihnachtslieder. Foto: dpa   Bild: Oliver Killig (dpa-Zentralbild)

Interview  Der Liturgiewissenschaftler und Buchautor Guido Fuchs erklärt im Interview, wo der Ursprung von Weihnachtsliedern liegt und wie sie sich im Laufe der Jahrhunderte verändert haben.


Wie haben sich Weihnachtslieder über die Jahrhunderte verändert? Wo liegen die Ursprünge? Und was gehört zu einem guten Adventslied? Das haben wir den Buchautor und Liturgiewissenschaftler Guido Fuchs gefragt.   Herr Fuchs, Weihnachtslieder ist ein allgemeiner Begriff, der im Sprachgebrauch Lieder mit religiösem Hintergrund als auch säkularisierte Lieder, die sich um den Winter drehen, umfasst. Wäre also nicht Winterlieder der treffendere Begriff? Fuchs: Ja. Im Übrigen spricht man